Wie funktioniert ein Computer ganz grob?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ein Computer ist ein zu groß geratener Taschenrechner. Das rechnen übernimmt die CPU = Zentrale Prozessor Einheit. Früher sollten die Dinger nur rechnen...

Heute muß ein Computer mehr können, wie zum Beispiel: Spiele spielen, Filme kucken, im Internet surfen...

Um schöne Spiele zu spielen oder Filme zu kucken braucht ein moderner Computer, die Möglichkeit diese Videodaten durchzurechnen und anzuzeigen. (Damit man was sieht braucht das Ding eine Grafikkarte).

Früher brauchte ein Computer eine kleine Grafikkarte, die nur Text anzeigen sollte...

Heute haben manche Grafikkarten eine höhere Rechenleistung, als der Computer in dem sie steckt selbst. Speziell dafür entwickelte Prozessoren, können Grafikdaten schneller rechnen, als eine normale CPU.

Diese Prozessoren heißen GPUs und sitzen auf Grafikkarten. GPU = Grafische Prozessor Einheit.

Ein Computer ohne das ein Mensch Zugriff darauf hat ist wertlos. Man braucht eine Tastatur, Maus, möchte was hören, dafür gibt es eine Soundkarte, ein paar Anschlüsse für einen Drucker usw.

Man nennt das Eingabe und Ausgabe. Ich sage dem Computer was er tun soll, er rechnet und setzt Befehle um, und gibt mir die Ausgabe zurück.

Der Arbeitsspeicher (RAM) ist der Aufenthaltsort für Daten der beiden Prozessoren, wenn sie was gerechnet haben, tun sie die Daten da rein, zwecks späterer Verwendung......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja naja du hast einen Hauptspeicher der hauptsächlich Arbeitspeicher genannt wird. Und eine Festplatte, auf dieser hast du deine Daten drauf. Auf dem Arbeitspeicher sind die Daten die deine Programme brauchen bzw. die Programme selbst. Denn den Arbeitspeicher braucht die CPU. Die CPU ist der Prozessor der die Berechnungen tätigt, der ist aber extrem schnell. Zu schnell für die Festplatte, deswegen speichert er alles was er braucht im Arbeitsspeicher. Die GPU ist der Grafik Prozessor, der ist wie ein normaler Prozessor nur das er auf gleit kommer Rechnung speziel augelegt ist, welches für Grafik echtzeit Berechnung wichtig sind. Dieser hat auch einen Arbeitsspeicher aber die sind immer verbaut und verlötet und nicht modular austauschbar.

Die transistoren werden mit spezielen anfertigungs prozess im Vakum gerfertig. Dazu gibt es ein paar gute dokus auf youtube.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übersicht der Komponenten:

- Prozessor: Führt alle Berechnungen durch.

- RAM: Dient als Zwischenspeicher (so "merkt" sich der Prozessor mal was)

- GraKa: Berechnet die Bilder, die dargestellt werden

- Festplatte: Da werden alle Daten (Bilder, Dokumente, Programme etc) drauf gespeichert

- Mainboard: Verbindet alle Komponenten miteinander

Wie das mit den Transistoren funktioniert ist viel zu kompliziert. Kurz gesagt: Mittels Transistoren lassen sich logische Schaltungen aufbauen, mit denen man dann Berechnungen wie Addition usw ausführen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Motherboard, Hauptplatine mit Steckplätzen für Prozessor und Erweiterungskarten wie z.b. Grafik, heute mit Soundkarte und Netzwerkanschluss

- Prozessor, Hauptrecheneinheit, manchmal mit integrierter Grafik

- Arbeitsspeicher, sehr schneller Zwischenspeicher aber flüchtig

- Grafikkarte, für Grafikberechnungen und Bildausgabe

- Netzteil, um den Kram mit Strom zu versorgen

Mehr braucht man nicht, aber nett sind halt noch Kühler und Gehäuse und CD Laufwerke und Festplatte oder SSD zum Daten Speichern

Mehr Details hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Personal\_Computer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cpu/Prozessor: Der Kern der Computers, er sorgt das dein PC schnell läuft

GPU/Grafikkarte: ohne der GPU würdest du auf dem Bildschirm nur schwarz sehen

RAM/Arbeitsspeicher: der ram sorgt dafür das du viele Sachen gleichzeitig machen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cookie3636
20.08.2016, 23:09

nicht ganz korekt

0
Kommentar von gut4fr5g4
20.08.2016, 23:10

nicht ganz richtig, du kannst auch ohne gpu, mit onboard grafik deinen pc benutzen 

0
Kommentar von sirmaaax
20.08.2016, 23:44

gut4fr5g4 das ist auch eine GPU, die onboard Grafik!

0
Kommentar von sirmaaax
20.08.2016, 23:44

GPU heißt nicht dass es eine extra Karte ist.

0

Hier eine Videoreihe, die die Grundlagen sehr gut erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Netzteil liefert den Strom für alles, Prozessor (Cpu) ist so wie das Gehirn, es berechnet alles und gibt an was zu tun ist, Arbeitsspeicher (RAM) ist zwischenpeicher, nach jedem Neustart wird er gelöscht, wird nur verwendet um wichtige Daten die gerade gebraucht werden zu speichern und ist schneller als jede Festplatte, Grafikkarte ( gpu) ist für die Ausgabe von bild verantwortlich, berechnet die Pixel usw., Mainboard (Motherboard, Hauptplatine) es verbindet alle Teile miteinander und versorgte die Komponenten mit Strom, Festplatte (Hdd oder Ssd oder das neue M.2 - Hdd ist am langsamsten, ssd und M.2 sind schneller) auf ihnen werden alle Daten und das Betriebssystem gespeichert.

Grober überblick, falls du mehr wissen willst antworte :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gut4fr5g4
20.08.2016, 23:11

ja die meisten sachen wusste ich schon, also mainboard und festplatten und grafikkarte. eigentlich müsste mir nur jemand die cpu und den ram genauer erklären, also ins detail

0
Kommentar von cookie3636
21.08.2016, 00:43

ok, mein ganzer Text umsonst... Schau auf youtube von brainfaq Videos, r erklärt das

0

frag die maus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?