Wie funktioniert ebay und das Bieten genau?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Markt für gebrauchte Textiline ist so überladen bei ebay, dass Du gut Chancen hast, sie für wenig Geld zu bekommen. Gib erst kurz vor Schluss (ca. 1 Minute) Dein Höchstangebot ab, was Du bezahlen würdest.

Wenn Du sie ersteigert hast, gehst Du auf den Button "Jetzt bezahlen" und läufst die Kaufabwicklung komplett durch. Zum Schluss wird Dir die Bankverbindung des Verkäufers angezeigt, auf die Du dann so schnell wie möglich überweisen solltest. Noch Fragen?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist der Anfang und kurz bevor die Zeit ausläuft wird geboten und jeder drückt den Preis noch höher und am Schluss hat sich das meist für den Verkäufer gelohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Woran liegt es, dass die Gebote vor Auktionsende steigen?

viele warten ab und können sich an dem aktuellen Preis orientieren und auch um Shill Bidding (von guten Freunden nitbieten lassen) nicht Vorschub zu leisten.

Gebrauchte Kleidung geht bei ebay sehr günstig über den Tisch; zudem ist die Bluse in gebrauchtem Zustand und nicht unbedingt ein Luxuslabel. Ob sie wirklich in Top-Zustand ist, wird sich dann Zuhause zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der bieter geht davon aus, dass mehrere leute mitbieten und somit den preis hochtreiben. Er kann auch ein mindestverkaufspreis festlegen. Wenn z.b nicht mehr als 30€ geboten werden, wird die bluse nicht verkauft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, viele Verkäufer stellen ihre Artikel ab einen Startpreis von 1€ rein. Damit macht man sich attraktiver für Käufer. Zumal das Angebot läuft ja noch über ein Tag, da kann noch viel passieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jofischi
16.01.2016, 14:40

und bei einem Startpreis von 1 Euro entfällt die Angebotsgebühr

0

Klar der Verkäufer muss sie an den Höchstbietenden verkaufen auch für 1,50Euro + Versand.

TOP Zustand hat nichts mit dem Preis zu tun welcher am Ende rauskommt, sondern nach dem Kaufinteresse jedes einzelnen. Wenn keiner oder nur sehr wenige bieten, dann bleibt der Betrag auch entsprechend niedrig.

Das ist kein Betrug sondern eine ganz normale Auktion. Ich musste mal einen fast neuen Dakine Rucksack für 1,50Euro abgeben. Dasist eben das Risiko an Auktionen. Er muss es an den Höchstbietenden verkaufen, da gibt es nichts zu rütteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn nicht mehr geboten wird, geht das Teil für 1,50 weg. Meist steigen aber die Gebote kurz vor Auktionsende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dahoam1996
16.01.2016, 14:40

Woran liegt es, dass die Gebote vor Auktionsende steigen?

0

Was möchtest Du wissen?