Wie funktioniert diese Matheaufgabe mit dem Rechteck nochmal?

 - (Schule, Technik, Mathe)

5 Antworten

Du bist nicht dumm, du hast vermutlich nicht aufgepasst, als erläutert wurde, wie man den Flächeninhalt berechnet.

Das kenne ich nur zu gut, denn ich war in Mathe nie besonders gut, bis ich dann in die Oberstufe kam.

De Flächeninhalt ergibt sich, wenn du Länge (5m) und Breite (0.5m) multiplizierst.
Also 5 Meter * 0,5 m = 2,5 Quadratmeter

Falls dich die 0.5 verwirren... Mal ein Bruch (1/2) ist immer geteilt durch den Kehrwert des Bruches (also 2/1 bzw. 2).

Dementsprechend 5 : 2 =2,5. Hier müsstest du dir allerdings die Quadratmeter dazudenken, die Einheiten werden nämlich weiterhin multipliziert.

5m×0,5m=2,5m².

Du musst die einzelnen Seiten mit einander multiplizieren

5 * 0,5 = Flächeninhalt in m^2

Also 2,5m^2 Flächeninhalt

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Abitur - Mathe & Geschichte als Leistungskurs

beim flächeninhalt musst du 0,5 mal 5 rechnen das sind 2.25 quadrat meter

Das sind nicht 2,25 sondern 2,5

2

Was möchtest Du wissen?