Wie funktioniert diese Bruchgleichung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke du meinst:

1/4+4/1=(x-3)/(x-5)+(x-4)/(x-7)

5/4 = ((x-3)(x-7)+(x-4)(x-5))/((x-5)(x-7))

5/4(x-5)(x-7) = (x-3)(x-7)+(x-4)(x-5)

Ich glaube den Rest schaffst du auch selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bruchstriche sind, wenn du das meinst, hier bei GF einfache Schrägstriche. Du musst dann aber Zähler und Nenner in Klammern schreiben, wenn sie länger als ein Term sind, weil man ja sonst nicht weiß, wie weit die Terme gehen.

Beispiel:  1 / (x + 3) + 16

Da ist 1 der Zähler, (x + 3) der Nenner, und +16 steht unabhängig vom Bruch dahinter.

Hier noch ein Überblick über die Bruchrechnung. Wenn es noch Fragen gibt, schreib einen Kommentar.

http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-1.htm
http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-2.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?