Wie funktioniert die Übernahme eines Unternehmens?

3 Antworten

Den Aktionären wird ein Angebot gemacht ihre Aktien zu verkaufen. Dies meist zu einem Wert der spürbar über dem aktuellen Kurs liegt.

Ansonsten ist ein sog. Squeeze-Out bei US-Unternehmen schon möglich wenn jemand mind. 50% der Anteile hält.

Ich denke nicht. Lediglich der Besitzer wurde gewechselt. So als ob jemand die anderen Anteile verkauft hat. Wer aussteigen will muss seine Aktie verkaufen. Was Amazon vor hat wird wohl in ner Aktionärsmesse bebrabbelt

Jeder der Aktien an den Unternehmen hält ist der Eigentümer und Besitzer dieses Unternehmens.

0

Für die Aktionäre besteht immer die Möglichkeit ihre Aktien zu verkaufen.

Amazon hat anscheinend minderstens 50% der Aktien gekauft und kann jetzt (mit einigen Einschränkungen) über das Unternehmen bestimmen.

MfG

Was möchtest Du wissen?