Wie funktioniert die Traumdeutung im Islam?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

---Dasjenige, was der Mensch für das gewöhnliche Bewußtsein von der äußeren Welt sieht, das ist ja nur die äußere Offenbarung. Das ist eigentlich eine große Illusion. Denn hinter alledem steckt erst die geistige Wirklichkeit, die darinnen tätig ist.

---Und im Grunde genommen taucht der Mensch, indem er träumt, in diese geistige Wirklichkeit ein, aber noch nicht voll vorbereitet dazu, so daß ihm dasjenige, was ihm in der geistigen Welt entgegenkommt, durcheinanderwirbelt, daß es ihm ungeordnet erscheint.

---Und wir haben zunächst vorzugsweise die Aufgabe, zu erkennen, warum der Mensch mit dem Traume in eine gegenüber der natürlichen Welt so ungeordnete, so chaotische Welt hineinkommt.

In diesem sinne gibt es sehr viele mißverständnisse.
(z.b. http://www.lexikon-der-traumdeutung.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
28.02.2017, 22:17

Der "mechanistische" Ansatz dieses "Lexikons" - der Mond bedeutet dies, die Sonne das - ist Mumpitz.

0

Sie funktioniert nicht.

Es gibt aber viele Gläubige (und Abergläubische), die GLAUBEN, dass sie funktioniere.

Als Beleg für den Unfug "islamischer" Traumdeutung möge der Hinweis genügen, dass bestimmte Träume angeblich vom shaytan stammen.

Gruß, earnest


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justAnna123
28.02.2017, 17:41

Das ist Ihre Meinung; mich interessiert jedoch, was der Islam zu diesem Thema lehrt...

0
Kommentar von Muslimhelper
28.02.2017, 20:00

Er wollte aber weder deine Meinung hören Noch wissen wie es angeblich "ist", sondern er wollte wissen was der Islam dazu sagt. -_-

0

Es gibt keine Traumdeutung im Islam.Woher sind deine Quellen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gripmotorz1
28.02.2017, 17:14

genau so gibt es auch keine deutungen in die zukunft . der Islam verbietet das Wahrsagen in die zukunft sowie das hellsehen in die zukunft

0
Kommentar von justAnna123
28.02.2017, 17:33

Steht nicht im Koran selbst, dass der Prophet Yusuf (a.s) Träume gedeutet hat?

0
Kommentar von Muslimhelper
28.02.2017, 20:01

Doch gibt es .. hellsehen ist natürlich haram. Ich kenne mich mit träumen aber leider auch nicht so gut aus..?

0

Was möchtest Du wissen?