Wie funktioniert die Spaltung von Atomkernen und wieso geht das mit Uran am besten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ganz grob:

Bei der Spaltung von radioaktiven Kernen wird Energie frei. Immer tritt harte Röntgenstrahlung auf, also Gammateilchen. Darum ja auch "radioaktiv". Je nach Zerfallsart kommt es auch zu anderen Teilchen wie Heliumkernen oder Elektronen.

Wenn nun ein hochenergetisches Teilchen auf einen anderen angeregten Kern trifft, dann spaltet dieser (er platzt quasi) und gibt auch wieder Energie frei usw usw

Warum speziell Uran? Weil es gut zu beschaffen ist, sich anreichern lässt und dann ordentlich Energie freisetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aktionaer0010
26.03.2016, 19:36

Zu deiner letzten Aussage muss ich dich korrigieren. Nicht weil es gut zu beschaffen ist oder so, sondern weil es ausser Plutonium kein Element gibt welches zu so einer Reaktion fähig wäre.

1

Man nimmt Uran da es sehr leicht zu bekommen ist, billig, außerdem hat es die perfekte Größe um eine Kettenreaktion in Gang zu setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das Isotop Uran238 durch thermische Neutronen spaltbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?