Wie funktioniert die Musikindustrie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Charts werden sogar sehr stark manipuliert.
Versuche mal, eine CD zu machen und die dann zu vermarkten. Radiosender, Discos usw wollen die nicht nur umsonst haben (das sind schon Hunderte auf deine Kosten), wie wollen auch noch ganz schöne Beträge dafür kassieren, dass sie diese überhaupt spielen. Wer nicht zahlt, wird nicht bekannt. Wer bezahlt, wird oft gespielt, wird bekannt, und da die Hörer bei Abstimmungen nur die täglichen Ohrwürmer hören, werden die auch automatisch in die Charts gewählt. Die Hörer bekommen zig Mal täglich das zu hören, was sie dann auf irgendeine Art und Weise zu wählen haben. Etwas anderes kennen sie dann auch gar nicht.

es geht ned ums wählen sondern um den aktuellen Plattenverkauf der Woche zumindest bei den meisten Charts die nicht von Radiosendern kommen... Ansonsten hast du allerdings recht ;)

0
@Auratus

Ich habe es grob Wählen genannt. Gewählt in diesem Sinne wird eigentlich relativ selten, man "stimmt eigentlich ab", in dem man eine Platte kauft. Und in der Regel kauft man sich das, was man jeden Tag von der Industrie vorgesetzt bekommt, denn nur das ist es, was man ja kennt.

0

Wie sie gemacht werden? Meist sinds irgendwelche die im Musikbuisness oder so gearbeitet haben und so schon connections haben... Dann braucht man nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein und einen treffen der Geld und noch mehr connections hat und schon ist man im Geschäft...

Ja, MTV und co sind ein riesen Gehirnwäscheapparat. Die Charts wurden von der Musikindustrie erfunden und Musik hat heute fast nichts mehr mit Kunst, sondern viel mehr mit Geld zu tun. Da wird ein Hit oder irgendein Popsternchen gekürt und alles Geld rausgepresst. Die besten Beispiele sind Ke$ha oder Lady Gaga. Das ist Kapitalismus!

richtig... Jemand mit Geld wollte das LadyGaga berühmt wird , hat sie gepusht mit dem ersten Lied und es ist eingeschlagen wie ne Bombe... Nun hat sie selber Geld und kann bei entsprechenden Songwritern sich das beste raus picken. Da braucht man dann nurnoch guten Geschmack und ein gutes Team das was draus macht und schon gehts weiter mit dem Geld einsacken ;)

0

Ist ganz einfach: Es wird irgendein gutaussehndes Mädchen gecastet. Irgendein Produzent schreibt die Lieder und dank Autotune muss die hübsche nichtmal singen können.

bei den grossen wird nicht immer gecastet die kennen sich alle schon über irgend welche Ecken... Siehe LadyGaga die war doch vorher auch Songwriterin oder sowas...

Vitamin B braucht der Mensch ^^

0

Unser Musikgeschmack, bzw. der der Jugendlichen wird inzwischen komplett manipuliert.

wie konkret ?

0
@Brownie1

Die fahren inzwischen mehr auf das Outfit ab, als auf die Musik. Wobei die heutigen "Stars" eh meist nicht mehr live singen können, das sagt ja schon alles. Hauptsache das Styling stimmt und die Mädels kreischen!

0

meiner ned ;)

0

Was möchtest Du wissen?