2 Antworten

Mann geht ins Bordell. Dienstleistungspersonal nimmt Lustgewinngebühr entgegen und nimmt dann die vereinbarten Verrichtungen vor. Mann reklamiert anschließend, daß zugesicherte Eigenschaften fehlten. Dienstleisungspersonal erstattet die vorab vereinnahmte Gebühr.

Schieb mir mal die Adresse rüber wo du das erlebt hast. Ostrichfan.:-)

0

ganz einfach wenn das und das (je nach Vertrag) eintritt, bekommst Du dein Geld zurück

ja aber das ist doch öfters bei versch. produkten im supermarkt der fall..

wie zum beispiel : actimel, wenns einem nicht geholfen hat die abwehr zu stärken kriegt man sein geld zurück, und dafür muss man es ja ausgetrunken haben. wenn das jeder verbraucher tun würde, konsumieren und dann reklamieren, dann verdient die firma doch nix. also muss es doch bestimmt iwelche bedingungen geben

0
@kinghuang98

du musst das an die angegebene adresse senden mit den Daten die sie erfordern. Steht auf der Rückseite der Packung.

0

Was möchtest Du wissen?