wie funktioniert die atmung der fische?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

sie nehmen durch den mund wasser auf und filtern den sauerstoff raus anschliessend geht das wasser aus den kiemen des fisches wieder raus und den sauerstoff behalten sie in den lungen

Sauerstoff befindet sich in gelöster Form im Wasser. Die Aufnahme des Wassers geschieht durch die Kiemen. Damit die Kiemen funktionieren, müssen sie immer feucht sein. Das Einströmen des Wassers in die Kiemen erreichen die Fische durch das regelmäßige Öffnen und Schließen des Mauls.

Das Atmungssystem ist artspezifisch organisiert: Säuger etwa können kein Wasser atmen, Fische keine Luft. Der Grund für Letzteres liegt darin, dass die Kiemenblättchen, die ihre Ausbreitung durch das Wasser erhalten, in der Luft trocknen und miteinander verkleben, womit der Gasaustausch über die sehr zarte Austauschfläche zum Erliegen kommt. In die Lungenbläschen eindringendes Wasser anderseits kann aufgrund seines vergleichsweise zu Luft hohen spezifischen Gewichtes nur schwer gegen die Schwerkraft-Wirkung ausgeatmet werden und schließlich ist der Sauerstoffgehalt des Wassers ganz erheblich geringer als der der normalen Atemluft, es kommt zum Ersticken.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Atmung

Was möchtest Du wissen?