1 Antwort

Wenn man nur einen Verlustvortrag geltend machen will, muss man die Werbungskosten im Einzelnen nachweisen, da gibt es keinen Pauschbetrag von 1.000 €.
Den gibt es nur, wenn man positive Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?