Wie funktioniert der (Trekkige) Warp Antrieb?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ganz simpel erklärt funzt der warp Antrieb so:

Im Warpkern oder im Warpreaktor wird mit hilfe von Dilithium eine Materie Antimaterie Reaktion erzeugt und je nach Kern kann auch noch Dilithium zur stabilisation genutzt werden. Mit der Energie wird dann mit der Hilfe der Warpgondeln(meistens 2,ab und zu 4 und bei vulkanischen schiffen ein Warp Ring mit der selben funktion.) und dem Warp Plasma (keine Ahnung was das ist) ein feld um das Schiff erzeugt was Warpblase heißt und den Raum so krümmt und dafür sorgt dass das feld sich mit überlicht Geschwindigkeit dass schiff bewegt sich im feld kein Stück. Je nach Antriebsleistung ändert sich die Maximalgeschwindigkeit.

Ich hab dass mal so simpel erklärt wie es geht i ch hoffe ich konnte dir helfen

Sollte ich mist gelabert haben bitte ich um Korrektur Vorschläge

Gruß Yama

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yamainteligence
10.07.2016, 01:31

Ergänzung: DIe Warpblase sorgt dafür das der Raum so gekrümmt wird das praktisch von vorne gezogen und von hinten geschoben wird

Korrektur: Es wird natürlich Deutherium zur Stabilisation genutzt und nicht Dilithium. War ein Schreibfehler

0

Das Prinzip ist schon dass Auseinanderziehen und hinten wieder aufblasen. Die Warpgondeln sollen dabei die Energie emittieren die dafür benötigt wird, der Warpkern dient als Reaktionskammer für Materie und Antimaterie aus der die notwendige Energie gezogen wird und der Deflektor soll beim Flug kleine Objekte vom Schiff fernhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spock1701
30.06.2016, 20:51
  1. Was sind Warpgondeln bzw. was machen die?
  2. Was hat Materie-Antimaterie mit dem "aufblas" verfahren zu tun bzw. wofür werden die verwendet?
0
Kommentar von legalblade
17.08.2016, 15:39

Gibt da nur ein Problem:

Selbs Mit Antimaterie, die sich in Pure Energie umwandeln lässt, bräuchte man so viel Antimaterie wie der Jupiter Gas hat um ein Funktionierendes Warpfeld zu erzeugen

0

Was möchtest Du wissen?