Wie funktioniert denn diese Rechtschreiberegel?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Der Apostroph wird im Deutschen benutzt, um zu kennzeichnen, dass ein Buchstabe entfällt. Schreibst du also Dieters Döner, so ist an der Stelle kein Apostroph notwendig, da du ja schlichtweg den Genitiv von Dieter bildest und keinen Buchstaben entfallen lässt. (:

Anders sieht es aus, wenn es um Hans' Döner oder Max' Döner geht. Weil hier bereits der Buchstabe s in der normalen Form vorhanden ist (bei Max auch nur gesprochen), würde die Form eigentlich Hanss/Hanses oder Maxs/Maxes heißen. Da wir das weder gerne sprechen noch schreiben, wird hier der Apostroph für den entfallenen Buchstaben gesetzt.

Und hier noch etwas zum so genannten Deppenapastroph. Man liest trotz dieser Regel oft Dieter's Döner, was schlichtweg falsch ist, da ja hier kein entfallenes s gekennzeichnet werden muss. Allerdings ist in unklaren Fällen der Apostroph zulässig. Dazu zählt Carlos Döner, wo du mit Carlo's bzw. Carlos' kennzeichnen kannst, ob dieser Typ nun Carlo oder Carlos heißt. Notwendig ist der Apostroph auch hier nicht, aber er hilft. ;D

Das kommt immer auf die Satzbauweise an,um zu bestimmen ob es notwendig ist "`" und der Reihenfolge der Konjunktiven...

also wenn schon ein s da steht schreibst du es mit Apostroph, also so: Hans' Döner... Und wenn keins da ist ganz normal: Dieters Döner... das mit dem Apostroph Dieter's Döner... kommt nur im Englischen vor ;-)

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Jup konntest du :D danke

0

es ist "Dieters Döner" in Deutsch! in Englisch würde ähnliches so: "Frank´s Hot Dogs" geschrieben werden. (Wenn Dieter allerdings "Hans" heissen würde, wären es schon "Hans´s Döner" vor langer Zeit hieß es dann "Hansens Döner" und aus dem Wegstreichen des en wurde ein Apostroph.)

Jeweils die ersten beispiele sind richtig :-)

Das "dieter´S" Döner , also das S mit dem ´ gibt es so im Deutschen nicht. Im Deutschen heißt es "Dieters Döner" Wenn in dem Namen allerdings schon ein S ist, heißt es "Hans´ Döner" den das ´ bedeutet einfach das ein Buchstabe weggelassen wurde, in diesem Fall das zusätzliche Genitiv s. Ansonsten frag den Duden :)

das ist ganz einfach im deutschen ohne appsotrof - ' (oder so) und z.B. im Englischen mit

Also:

Dieters Döner, da brauchst du kein Apostroph vor dem s, denn das s zeigt ja schon das du dich auf den Döner beziehst und nicht auf den Dieter. Anders ist es bei dem Hans, da sollte man schon einen Apostroph nach dem s benutzen, um klar zu machen das der Döner blöd ist und nicht der Hans.

Hans Döner ist blöd.

Wenn du das so schreiben würdest, würdest du ja aussagen, das die Person, in dem Fall der Hans, blöd ist und nicht der Döner.

Schau halt worauf sich der Sachverhalt bezieht, auf den Namen oder den Gegenstand, das dürfte die Entscheidung erleichtern.

lg, jakkily

Haha cool :) ok. Also nicht der Hans is blöd, sondern der Döner lol :D danke dir

0

Im Deutschen wird das S immer sofort angehangen, also Dieters Döner..Bei dem Hans würde ich das übergehen und schreiben" der Döner von Hans ist toll".

Dieters Döner ist toll. Schreibst du nämlich Dieter's Döner ist toll, ersetzt das "s" irgendein Wort. Und es muss heißen Hans' Döner ist blöd, weil es das "s" schon in dem Namen.

Das Apostroph wird im Deutschen dafür nicht gebraucht und es heißt dann Hans Döner und NICHT Han's

Dieters Döner ist toll.

Dieters Döner ist toll, und Hans Döner ist blöd so würd ich das schreiben;)

Dieters Döner, Hans' Döner

Dieter's Döner und Hans' Döner

Was möchtest Du wissen?