Wie funktioniert das Widerrufsrecht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gesetzlich hat jeder das Recht, bei Fernabsatzverträgen (wie im Internet) innerhalb von zwei Wochen zu widerrufen. Wenn ihr darauf aber nicht hinweist, verlängert sich das Widerrufsrecht erheblich und es gibt noch weitere negative Konsequenzen für Euch! Also auf jeden Fall umfassend über das gesetzliche Widerrufsrecht aufklären (da gibt es bestimmt ein Muster auf irgendeiner Webpage oder Ihr verwendet einfach die Widerrufsbelehrung, die Ihr bei Eurem letzten Online-Kauf erhalten habt), das ist eine sogenannte "Obliegenheit", d.h. wenn Ihr dagegen verstoßt, seid Ihr zwar nicht haftbar, müsst aber erdulden, dass die Rechte der Käufer gesetzlich ausgedehnt werden. Falls ich jetzt Anwaltssprache benutzt habe, bitte nachfragen ;).

Für das Produkt, in dem Fall eine Gruppe mit zusätzlichen Rechten (auf Zeit), soll ja kein Widerruf vorliegen. Die Zahlungen werden für die Einrichtungen der Community, wie Server, Facebook-Seite & Webseite, genutzt, um diese aufrecht zu erhalten. Muss dennoch darauf hingewiesen werden?

0

Was möchtest Du wissen?