Wie funktioniert das Walchenseekraftwerk?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hei DunkelBob,Wenn ich nicht irre, handelt es sich um ein Pumpspeicherkraftwerk. Das Prinzip ist einfach: Nachts, wenn Strom im Überschuß vorrätig ist, wird Wasser in ein oberes Becken gepmpt, das am Tag über Turbinen (die Strom erzeugen) ins untere Becken abgelassen wird. Man nutzt also überschüssigen Strom. Solch ein Pumpspeicherkraftwerk befindet sich übrigens auch (kleiner) in Rönkhausen an der Lenne, einem Nebenfluß der Ruhr.

Grüße

Vielen Dank eine sehr hilfreiche Antwort wenigstens mal jemand der mir weiterhelfen kann >3<

0

Was möchtest Du wissen?