Wie funktioniert das Pfandsystem in der Volkswirtschaft?!?!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage ist im Grunde ganz einfach beantwortet.
Um genau dieses Probelm zu vermeiden, daß Händler A nur Pfand kassiert und Händler B nur auszahlt gibt es sog. Clearingstellen.
Dort laufen die Infos zusammen wer was von wem zurück genommen hat.
Die Ermittlung erfolgt zum einen über die Leergutautomaten, z.B. dort wo die Flaschen anschließend "gecrusht" also platt gewalzt werden. Zum anderen werden, dort wo kein Einsatz eines Automaten möglich ist (kleine Geschäfte, Tankstellen etc.), die Flaschen und Dosen in verplompten Säcken (mit Hinweis auf das jeweilige Geschäft) in ein Zählzentrum gebracht, wo sie anschließend nochmal maschinell gezählt und zugeordnet werden.
Und die Clearingstelle gleicht dann die Pfanddifferenzen unter den jeweiligen Unternehmen aus.

So, das ist die kurze Version ;-)
Aber ich denke um das Prinzip zu verstehen reicht sie aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?