Wie funktioniert das Notensystem am Gymnasium?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der 5. bis 10. Klasse hat man Noten von 1 bis 6, die kennst du sicher:
1 = sehr gut
2 = gut
3 = befriedigend
4 = ausreichend
5 = mangelhaft
6 = ungenügend

In der Oberstufe, also 11. und 12. Klasse (in manchen Schulen 11.-13. Klasse) hat man Punkte von 0 bis 15.

15 ist am besten, 0 am schlechtesten.

15 = 1+
14 = 1
13 = 1-
12 = 2+
11 = 2
10 = 2-
Und so weiter. :)

Ich weiß nicht, ob alle Gymnasien mit Punkten arbeiten.

Im Prinzip läuft das aber genau so. Statt 1-6 kriegst Du dann halt 1-15, wobei hier 15 Punkte dem besten Ergebnis entsprechen.

Das gilt ab der Oberstufe. In der Unter- und Mittelstufe gilt das noch nicht. Der Fragesteller ist 11 Jahre alt. Daher die Ergänzung.

1

Was möchtest Du wissen?