Wie funktioniert das Monatsanfangsproblem wenn man sein Guthaben ausgeschöpft hat?

2 Antworten

Das mit dem Monatsanfangproblem ,das ist doch schon längst geregelt worden.Ganz einfach du kannst jeden Monat über deinen Freibetrag verfügen.Sprich du hast ab Januar wieder deinen Freibetrag von 1073 €.Du solltest aber auf jeden Fall versuchen ,keine unnötigen Einzahlungen aufs Konto zu tätigen,und jeden Monat auch den Freibetrag ausschöpfen.

Nachzahlung AlgII P-Konto Freibetrag überschritten oder nicht?

Hallo, ich bekomme im August eine Nachzahlung von Hartz IV für den Monat 7 und den Monat 8 die Regelleistung beide jeweils inklusive Miete. Somit überschreite ich durch die Nachzahlung den Freibetrag meines P-Kontos um ca. 275 Euro. Hier meine Frage ich habe die letzten 6 Monate meinen Freibetrag nie ausgeschöpft, kann ich auf das eingehende Geld ohne weiteres zugreifen oder werden die 275 Euro einbehalten? Wichtig hierfür ist die Zahlungen betreffen ja 2 Monate und wären Sie einzeln gekommen wäre der Freibetrag ja nicht betroffen. Und falls sie einbehalten werden, was ist zu tun um den Freibetrag einmalig zu erhöhen oder ist er bereits erhöht da ich im Vormonat nicht ausgeschöpft habe? Gruß Max

...zur Frage

P Konto Freibetrag überschritten. 2 Monate in Folge. Rückzahlung Einstiegsgeld

Hallo. Ich habe ein P Konto (Freibetrag 1049€) und folgendes Problem:

28.04. - Gehalt: 756,80€

30.04. - Einstiegsgeld vom Jobcenter (nachträglich für Jan/Feb/März): 384,30€


05.05. - Einstiegsgeld vom Jobcenter (April): 128,10€

26.05. - Gehalt: ca. 802€

0X.06. - Einstiegsgeld vom Jobcenter (Mai) 128,10€

Wie läuft das jetzt genau ab mit dem Geld, was in den nächsten Monat verschoben wird? Aktuell habe ich 421,13€ auf dem Konto (weil das Einstiegsgeld heute kam, ich aber erst am nächsten Werktag, also Montag dran komme)

Als ich vor einem ca. einem Jahr um etwa 100€ drüber war, konnte ich im nächsten Monat problemlos drüber verfügen. Aber jetzt sieht das ganze etwas komplizierter aus.

...zur Frage

Wenn am Monatsersten und am Monatsletzen Lohn auf ein P-Konto überwiesen wird, wird das Geld dann gepfändet oder kann ich es im nächsten Monat abheben?

Ich befinde mich in der Privatinsolvenz. Ich bekomme meinen Lohn immer am 3. eines Monats auf mein P-Konto überwiesen. Nun ist es dieses Monat dumm gelaufen und mein Lohn wurde gestern auf mein Konto überwiesen. Weil ich ja jetzt über meinem Freibetrag komme wird dann das Geld gepfändet und ich hätte im Januar kein Geld zur Verfügung oder wird es im Januar freigegeben, so dass ich es abheben kann und meine Überweisungen tätigen kann? Ich bin total fertig weil ich Angst habe im Januar kein Geld zu haben. Wer kann mir helfen? Was soll ich tun wenn das Geld gepfändet wird?

...zur Frage

P-Konto Freibetrag überschritten, was nun?

Servus! Ich habe ein P-Konto mit einem Freibetrag von 1045€. Diesen Betrag habe ich heute das erste Mal überschritten um ca. 165€. Ich konnte somit von meinem Lohn-Abschlag (ich bekomme immer am Ende des Monats 300€ und am 10. dann nochmal 450€) nur 145€ anstatt die kompletten 300€ abheben. Was passiert nun mit dem restlichen Geld? Muss ich warten bis nächste Woche (Neuer Monat) damit ich es abheben kann oder werden die 165€ jetzt an den Pfänder weitergegeben? Ich danke schon mal für eine Antwort und wünsche ein schönes Wochenende :)

...zur Frage

Pfändungsgrundfreibetrag bei P-Konto geringer als Pfändungsfreibetrag nach Pfändungstabelle

Hallo. Bei meinem P-Konto ist ja nur ein Grundbetrag pfändungsgeschützt. Ich habe keine Unterhaltsverpflichtungen. Aber gemäß Pfändungstabelle habe ich einen wesentlich höheren Freibetrag wegen meinem Arbeitseinkommen. Die Differenz zwischen dem autom. geschützten und dem gesetzlich anteilmäßigen Freibetrag nach meinem Arbeitseinkommen sind mehr als 200 Euro - was für mich essentiell ist.

Wie kann ich den schützen lassen? Warum hat der Gesetzgeber nicht automatisch den jew. Pfändungsfreien Betrag geschützt, sondern nur einen wesentlich geringeren?

Danke Euch

...zur Frage

Kontopfändung erfolglos - was passiert wenn sie merken dass ich einfach zu wenig Geld bekomme und somit die Pfändung erfolglos ist?

Hallo, mein P-konto wird derzeit gepfändet. Ich verdiene aber nicht viel, komme also Niemals über den verfügbaren Freibetrag hinaus. Anfang des Monats tätige ich alle Überweisungen und lasse mir den kompletten Rest auszahlen, denn man kann ja nichts mit in den Nächsten Monat nehmen. Nun zur Frage so bekommen die Gläubiger ja Ihr Geld nie zusammen. Was passiert wenn sie merken dass ich einfach zu wenig Geld bekomme und somit die Pfändung erfolglos ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?