Wie funktioniert das mit einer Quad zulassung?

2 Antworten

für ein Quad gibt es keine LOF - du meldest es genauso wie ein Auto an - Kosten etwa um die 100€

du benötigst Zulassungsbescheinigung I u. II, Tüv-Bescheinigung - Ausweis - eVB Nummer - Iban für die Steuer

mach dir den Unterschied zwischen Quad und ATV klar - beim Letzeren ist eine LOF-Zulassung unter bestimmten Voraussetzungen möglich

mit dem B kannst du jedes Strassenzugelassene Fahrzeug fahren

die "früheren" Quads wurden alle als Lof zugelassen. Das war bis vor einigen Jahren die einzige Möglichkeit der Zulassung. Erst später wurden die Quads auch als Pkw offen zugelassen (Betriebserlaubnis erteilt).

Es kann also möglich sein, ein Lof- Quad gebraucht zu erwerben.

0

Ich kläre mal andere auf bevor ich antworte:

Was ist eine LOF-Zulassung?

LOF -> Landwirtschaftliche Zugmaschine

Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Quad#Deutschland

War vor einigen Jahren ein vermeintlicher Geheimtipp, damit sollte dann die Versicherung deutlich günstiger werden. Natürlich sind Versicherungen nicht blöd und haben da (2013 IIRC) einen Riegel vorgeschoben - das ist zumindest mein letzter Wissensstand.

In einem Quad-Forum solltest du dafür die richtigen und aktuellen Infos finden können.
_____

Natürlich kostet dann das Quad zusätzlich (PKW und Quad gleichzeitig angemeldet haben willst du ja, ein Wechselkennzeichen scheidet vermutlich auch aus - weil es nicht wirklich günstiger ist).

Mit dem B darfst du »große Quads« führen.

Im Endeffekt bleibt wegen der Versicherung nur der Weg zur einer kompetenten Beratung. Denn es gibt so viele Möglichkeiten wie man dort sparen kann -> das ist sehr individuell.

Wie teuer der Unterhalt ist hängt davon ab wo und wie du fährst - und welches Quad du wählst. Das kann dir also einfach so niemand als Zahl servieren.

Was möchtest Du wissen?