Wie funktioniert das mit der Stromversorgung?

5 Antworten

Der Stromanbieter als Zwischenhändler (Yellow oder Anderer) bezahlt für die genutzte Stromtrasse immer seine Nutzungsgebühr an den Netzbetreiber. Ob der Netzbetreiber die Stadt Essen ist oder RWE, kann Dir dabei egal sein.

das ist völlig egal,in deinem strompreis ist für die netzbenutzung ein gewisser betrag enthalten den rwe bekommt

Ja, der Netzbetreiber verlangt eine Transfergebür vom Anbieter. Also eine Art "Miete" für die Leitungen. Mit dem Geld werden die Leitungen in Stand gehalten und Techniker die zum Betrieb des Netztes und der Reparatur zuständig sind bezahlt.

Kann RWE die Preise also dann bestimmen? Wie schaffen es denn dann andere Stromanbieter, billiger zu sein, wenn sie schon viel Miete bezahlen müssen. Kann rwe da dann nicht gegensteuern?

0
@Docho97

Die Transfergebüren werden durch Öffentliche Stellen reguliert. Natürlich sind diese Gebüren vom Leitungsnetzbetreiber immer schöngerechnet und viel zu hoch, gleichzeitig nimmt der Netzbetreiber diese Gebüren aber auch selber, der muß das ganz klar trennen und den Behörden nachweisen.

Der "billigere" Preis kommt durch geschickten Einkauf von Strom an der Strombörse. Die Kosten durch Stromverlust und herstellen der Netzsicherheit durch Überproduktion tragen "die Großen" Unternehmen. Die schalten nach und nach die unrentablen Kraftwerke ab so dass die Netzsicherheit stark abgebaut wird. Daher wurde in den Nachrichten letztes Jahr auch gesagt, dass die Regierung diese Kraftwerke wieder verstaatlichen will um die Netzsicherheit zu behalten.

Wenn das alles so weiter geht, dann haben wir Zustände wie in Amerika wo Monatliche Stromausfälle "völlig Normal" sind. Früher als das Stromnetz noch staatlich war, lagen wir bei durchschnittlich 20 Minuten pro Jahr, je nach Region fiel also nur alle zig Jahre der Strom mal für ein paar Stunden aus oder zwischendurch halt mal für wenige Minuten.

Durch die Energiewende kann es also durchaus kommen, dass nicht nur mehr Geld für den Strom verlangt wird und noch mehr Treibhausgase entstehen (ist bewiesen, ist derzeit so), auch die Netzausfallsicherheit geht den Bach runter!

1

Wie wird Strom ins Netz eingespeist?

Hallo,

habe gerade die Werbung von yellow strom gesehen und da hat sich bei mir eine frage gemeldet.

Undzwar: Yellow Strom ist doch genau so ein Anbieter wie EON oder? Wenn jetzt zum beispiel Haus A Strom von EON Bezieht und das Nachbar Haus B Strom von Yellow Strom bezieht, läuft der ganze saft ja durch eine Leitung. Woher weiß jeder Anbieter wie viel Geld er bekommt und wie viel Strom er ins Netz einspeisen muss?

Falls ich was falsch verstanden habe bitte auf klären!! :))

Liebe Grüße

...zur Frage

Grundversorger behindert grundlos Stromanbieter Wechsel

Hallo liebe Community,

mit Umzug im Sept 12 versuche ich mich an einem Vertragsabschluss bei Yellow Strom. 2 Monate später kündigte RWE als Grundversorger (bei dem ich im Übrigen niemals einen Vertrag hatte) meinen Stromvertrag ohne mein Wissen, da in deren Systeme noch eine Nachtspeicherheizung hinterlegt war, die ich de facto nie hatte. Es folgte eine Arie von Telefonaten, an deren Ende Netzbetreiber und Yellow Strom alles geklärt hatten und lediglich die Zustimmung von RWE als Grundversorger ausstand. Nun finde ich heute ein Willkommensschreiben von RWE in meinem Briefkasten, ich "darf" nun dort meinen Strom beziehen. Ich habe nun beide Kundenservices angeschrieben mit der Aufforderung um unverzügliche Klärung und BItte um Rückruf, werde morgen alle nochmals via Hotline falten, nur gehen mir langsam die Ideen aus, wie ich noch an meinen Stromvertrag mit Yellow komme. Meine Nachbarn lachen schon, da sie binnen 2 Wochen geschafft haben, was ich in 8 Monaten nicht hinbekomme. Wer weiß Rat? Ganz lieben Dank*S

...zur Frage

Mit welchem Stromanbieter seid ihr zufrieden?

Welcher Stromanbieter ist günstig und zockt einen nicht ab. Ich war bisher bei Stadt Werke München und bei Yellow Strom GmbH. Aber leider alle beide sagen immer am anfang bevor man sich anmelden möchte , dass es günstig ist und vertrauenswürdig! Ich war mit denen leider nicht zufrieden und habe schlechte Erfahrung gemacht, die zocken einen nur ab. Ich verbrauch nicht so viel Strom und trotzdem hohe Rechnungen. Ich habe dort öfters angerufen und die meinten das seine eine ganz normale Abschlagsrechnung. Welcher Stromanbieter ist günstig und vertrauenswürdig mit wem ihr auch wirklich zufrieden seid und den man auch vertrauen kann?. Ich möchte nicht wieder bei irgendeinem Betrüger landen. Bin um jede hilfreiche Antwort dankbar! Bitte keinen Unsinn hinschreiben, nur mit was ihr gute Erfahrung gemacht habt.

...zur Frage

Was kommt zur Miete hinzu, wenn Strom,Wasser und Heizung extra für den Mieter sind und nicht abgerechnet werden?

Bei einer Mietkostenabrechnung kommt einiges zusammen, wenn nun aber ein separater Stromzähler und separate Heizung und Wasserzähler im Haus für den Mieter sind, so dass er direkt diese Unkosten an die Stadt oder RWE oder so zahlen muss, was kommt dann noch hinzu ? Wie sieht es auch mit Grundbesitzerabgaben bei einer Wohnung von 80 m2 in einem Haus von 200 m2 und Hausversicherungen und Müllbox ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?