Wie funktioniert das mit den Wartesemestern? Muss man sich erst einschreiben oder erst das WS füllen

4 Antworten

An meiner Uni ist das so. 10% der Studienplätze gehen an besondere Leute (gute Leistungen, Abiturbestnote, aber auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen) 80% der Studienplätze gehen nach NC weg und die übrigen 10% werden nach NC + Wartesemester vergeben.

Bei mir war das zum Beispiel so, dass meine Fächer einen NC von 1,4 hatten, oder 4 Wartesemester und einen Schnitt von 1,8. Ich würde mich da mal beraten lassen, wenn du zunächst eine Ausbildung machst könnte dir das angerechnet werden.

Nein, 1 Jahr warten entspricht nicht 1 Note besser - wäre ja zu schön um wahr zu sein.

Als Wartesemester gelten alle Semester zwischen deinem Schulabschluss und deinem Studienbeginn. Du kannst dich natürlich für Veterinärmedizin bewerben, aber bei dem NC und deinem Schnitt, denke ich, dass du mindestens 1-2 Jahre warten musst. Wie lange genau, kann ich dir nicht sagen. Aber da kannst du einfach mal online nachfragen, die sind eigentlich immer ganz freundlich und schnell im Antworten an den Unis! :)

Viel Erfolg wünsche ich dir! :)

http://www.wartesemester.de/tiermedizin/

Wenn man sich über die ZVS auf einen dort angebotenen Studienplatz bewirbt, wird die Wartezeit nicht auf den NC angerechnet! Dies denken oft viele (“Jedes Semester macht den Schnitt um 0,1 besser.”). Das stimmt schlichtweg nicht. Wartezeit/Wartesemester und Numerus Clausus sind zwei vollkommen unterschiedliche Dinge, die nicht auf diese Weise in Verbindung stehen!

Nein, Wartesemester verbessern die Note nicht. Es wird ein gewisser Anteil der Studienplätze nach Noten und ein anderer Teil nach Anzahl der Wartesemester vergeben. Nähere Infos bei der Uni.

Muss man sich erst für einen Studienplatz bewerben oder erst die Wartesemester füllen

Du kannst dich so lange bewerben, bis du einen Platz bekommst.

Was möchtest Du wissen?