Wie funktioniert das mit den Steuern als Grenzgänger?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

https://www.haufe.de/personal/personal-office-premium/lohnsteuer-und-sozialversicherungsrechtliche-folgen-ein-4-grenzpendler_idesk_PI10413_HI2537867.html

Hie findest du die begriffliche Erklärung sowie die steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Behandlung.

Da eine namhafte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hinter den rechtlichen kommentierung steckt, halte ich diese Informationen für empfehlenswert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt so viele Quellen, wo das Thema ausführlich behandelt wird. Selbst auf den Seiten der deutschen Finanzämter.

Als Einstiegspunkt empfehle ich dir folgenden Artikel (inkl. der Quellenangaben):

https://de.wikipedia.org/wiki/Grenzg%C3%A4nger#Besteuerung

Wie geht das denn jetzt hier in Deutschland? Muss ich da selbst aufs
Finanzamt und mich melden oder wissen die bescheid und kommen auf mich
zu ?

Ja, du musst dich unbedingt dein Finanzamt melden! Nur mit der Ansässigkeitsbecheinigung welche durch das deutsche Finanzamt ausgestellt wird, wird dein Quellensteuerabzug in der Schweiz auf 4,5% begrenzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?