Wie funktioniert das mit den Provisionen in der Ausbildung als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn zwei Vermittler an einem Vertrag beteiligt sind, wird eine Provisionsteilung vorgenommen. Das kommt natürlich auf die Funktion des Einweisenden an. Ist es der Orgaleiter ist das ja seine Aufgabe, für die er ein Gehalt bezieht.

An und für sich lohnt sich aber ein Blick in deinen Vertrag. Da sollte das genau beschrieben sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tiktakt
18.04.2016, 20:02

Es ist der Organisationsleiter.
Das heißt wir teilen?

0

 Wie kommt es dann zu meinen Provisionen?

Hast du denn einen Anspruch darauf ?

Was steht dazu in deinem Ausbildungsvertrag ?

Ergänzend, berätst du diese Kunden, bzw. hast Du den Erstkontakt zu diesen Kunden hergestellt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machst du eine normale Ausbildung zum Versicherungskaufmann? Dann bekommst du doch auch eine Ausbildungsvergütung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tiktakt
18.04.2016, 19:57

Ja ich bekomme fix 903 Euro plus meine Provisionen.

0
Kommentar von tiktakt
18.04.2016, 19:59

Ja da steht das ich Provisionen bekomme. Aber ich frage mich ob ich und mein Pate die Provisionen teilen..

0
Kommentar von tiktakt
18.04.2016, 20:03

Ok danke für die info.
Ich frage einfach mal da nach

0

du bekommst doch eine feste ausbildungs vergütung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tiktakt
18.04.2016, 19:54

Ja dazu noch Provisionen. Mein Ausbilder meinte ich verdiene im Durchschnitt 1500 Euro im ersten Jahr mit Provisionen

0

lass dir das schriflich geben ich habe damals nix bekommen " da ich ja in der ausbildung " bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tiktakt
18.04.2016, 20:43

Wo hast du deine Ausbildung gemacht ?

0

Was möchtest Du wissen?