Wie funktioniert das mit den alphabet A aktien?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

das kommt darauf an. Aktien unterscheidet man nochmals. Es gibt grob unterteilt Stamm- und Vorzugsaktien. Bei Vorzugsaktien hat man ein anderes Recht auf Dividendenauszahlungen, gibt jedoch sein Stimmrecht ab. Bei Stammaktien bleibt das Stimmrecht erhalten. 

Solltest du jetzt also einen kleinen Teil an Aktien kaufen, so hat man selten ein Mitbestimmungsrecht (sollte der Streubesitz insgesamt im Verhältnis zu dem von dir erworbenen Anteil zu gering sein). Sollte man doch etwas ausrichten sollen, so gibt es Firmen, die die Stimmrechte sammeln und dann gemeinsame Interessen vertreten.

Solltest du jedoch einen großen Teil des Streubesitzes (wenn du sie über den Börsenhandel kaufst) besitzen, so kannst du mitbestimmen und auch das Unternehmen mitverändern.

Ein gutes Beispiel sind dabei "Active Investors" oder "Activists", siehe Bill Ackman.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Liebe Grüße

phildoc

PS: Dies ist eine sehr gebe und stark vereinfachte Darstellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?