Wie funktioniert das mit dem Pferdefutter?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, 

bei Pferden ist weniger mehr: Sie können von nur Heu und ggf. gutem Mineralfutter leben. Bei Bedarf noch ungequetschten Hafer als Kraftfutter. Ist aber nicht immer nötig. 

Alles an Müsli, Heusilage und co. sind ungeeignet und schaden dem Pferd.

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Erhaltungsbedarf des Pferdes deckt man durch Grundfutter (Heu, Silage oder ähnliches). Den Leistungsbedarf über Kraftfutter (bspw. Hafer). Da zumindest Freizeitpferde heute so gut wie keinen Leistungsbedarf haben reicht in der Regel somit eine etwas höhere Gabe an Grundfutter aus. Für die Mineralversorgung empfehlen sich zusätzlich Lecksteine.

Die auf dem Markt erhältlichen Müsli-Mischungen oder auch Pferdeleckerlies sind in erster Linie eines: rausgeschmissenen Geld. In den meisten Fällen läßt sich damit überhaupt kein Effekt erzielen und falls doch, ist der Preis dafür zu hoch.

Wenn du es genau wissen möchtest, besorge dir eine Futterwerttabelle. An Hand derer kannst du dann die genaue Ration für dein Pferd bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?