Wie funktioniert das (Auswandern)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich nehme mal an, dass du noch deinen Abschluss in Deutschland machen kannst, mit dem Zeugnis würde ich mich dann in der Türkei, auf die Suche nach einer passenden Schule machen. 

Gut wäre wenn schon von vornherein klar wäre, wo ihr hinzieht, so könntest du dich mit den Schulen auch schon vorher in Verbindung setzen. 

In der Türkei haben die Gymnasien nur eine Oberstufe, und es gibt verschiedene Arten von Gymnasien. Das naturwissenschaftliche Gymnasium ist beispielsweise sehr anspruchsvoll und dem deutschen Schulen teils vom Lehrplan her voraus. 

Da das Auswandern in ein anderes Land sehr umständlich und mühsam ist, und es auch für dich schwer werden kann dich in die neue Schule einzugewöhnen, ist es ratsam das Jahr in der Türkei zu wiederholen. 

Also wenn du in Deutschland die 10. Klasse abgeschlossen hast, würde ich sie in der Türkei nochmal machen. So hast du ein Jahr Zeit erstmal in den Unterrichtsstoff rein zukommen und auch dich mit der Sprache besser auseinanderzusetzen. 

Dass zu der Zeit Sommerferien sind hat nichts zur Sache, dein Abschluss wird zwar nicht als Lise-Abschluss anerkannt, aber als Versetzung in die 11. oder 10. Klasse dürfte es genügen. 

In der Türkei hat jeder 12 Jahre Schulpflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbekanntefremd
13.10.2016, 13:05

vielen vielen Dank das mit dem wiederholen finde ich eine super Idee danke :)

1

nicht du meldest dich ab, sondern deine eltern machen das, wenn es soweit ist.

also zerbrich dir nicht deinen kopf. die regeln das schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?