Wie funktioniert Bulimie überhaupt und wie kann ich sie davon abhalten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also so wie du das schreibst hast du guten Grund dir um deine Freundin sorgen zu machen!
Natürlich ist es nicht normal sich vollzustopfen und dann auf Grund von Gewissensbissen alles wieder zu erbrechen ! Und das macht auch ganz bestimmt nicht jeder - so wie sie dir das beteuert.
Ich persönlich denke nicht das sie ihr essverhalten im Griff hat. Wer immer versucht abzunehmen und dann zu solchen "Mitteln" greift , hat eine Essstörung und dagegen muss etwas unternommen werden.
Sag ihr das du die Sorgen machst und holt euch Hilfe von außen / professionellen stellen- du allein wirst sie wahrscheinlich nicht zur Vernunft gebracht bekommen!
Das sie sich schlecht und krank fühlt ist kein wunder - die Halsschmerzen sind vom übergeben ( die Speiseröhre ist nicht dafür ausgerichtet die Nahrung falsch herum "rauszubringen"). Die Schlappheit / Untertemperatur kommen auch davon - du weißt nicht wieviel von ihrem essen sie überhaupt in sich behält... Der Körper fährt immer mehr runter... Und das ist erst der "Anfang". Auf Dauer können noch viel schlimmere Symptome auftreten (u.a auch das Versagen von Organen , der Ausfall der zähne ...etc).
Sollte deine Freundin also absolut nicht einsichtig sein- und darauf stell dich bitte ein, musst du allein Hilfe von außen holen ( zB die Eltern ) damit ihr sie gemeinsam zur Vernunft bringen könnt.
Ich finde es traurig , dass Mädchen ( und auch Jungs ) zu solchen mitteln greifen und sich selbst kaputt machen nur um irgendeinem dummen Schönheitsideal zu entsprechen das einem durch die Medien/ Werbung / Plakate vorgegaukelt wird ...
Ich wünsch dir viel erfolg - deine Freundin kann froh sein das sie dich hat und du auf die "aufpasst".

Das ist aber ne große aufgabe die du dir da vorgenommen hast... es ist nicht leicht einen Menschen von Gewohnheiten zutrennen.. und das wirst du damit machen.. du bist leider kein Arzt der ihr helfen kann... Versuch ein Gespräch mit ihr zusuchen und sag ihr das es dich verletzt das mit anzusehen.. biete deine Hilfe an indem du zu ihr sagst das du mit ihr zum Arzt gehen möchtest oder das ihr es ihren Eltern erzählen könnt und du da bei bist.. vlt nimmt sie deine Hilfe an.. wenn nicht dann solltest du so blöd wie es klingt mit ihren Eltern reden... auch wenn sie sich dann verraten fühlt.. aber sie brauch Hilfe das kann schlimm enden und sie wird es vlt nicht einsehen das sie krank ist .. 

ich wünsch dir viel Glück  und Kraft. Bist eine sehr gute Freundin!

Ich glaube nicht, dass das der richtige Weg ist! Sie würde sich nachts vor Schuldgefühlen plagen und könnte die Klassenfahrt absolut nicht genießen!
Außerdem muss erst mal von selbst eine Einsicht her..und dafür ist einfach psychologische Unterstützung notwendig.
Sprich lieber mit ihren Eltern!

Zu Punkt 1: Es gibt die Möglichkeit durch konsequentes "überfressen" den Magen zu überfordern. Dieser hat einen Schutzmechanismus und haut bei Überfüllung alles wieder raus.

Oder sie steckt sich den Finger in den Hals

Außerdem, wenn man das eine weile gemacht hat übergibt man sich nach jeder Mahlzeit.

Punkt 2: Bis zu einer halben Stunde können die meisten ausharren, dann kommt aber der Brechreiz.

Punkt 3: Wenn sie sagt dass sie kurz mal verschwinden muss halt sie einfach davon ab. Egal wie. Wirklich ganz egal. Durch nen Plausch, nen Film oder so ähnlich. Wenn sie trotzdem geht folge ihr.

Cowgirl780 21.02.2017, 21:50

**Punkt 2:** Also heißt es, für gewöhnlich machen sie es sofort danach?

0

Sie wird dich danach hassen, wenn du sie davon in irgendeiner Weise abhälst. Sei dir dessen bewusst. Sie brauch andere Hilfe. Nicht den Psychologen spielen.

Cowgirl780 21.02.2017, 21:52

Ich spiele doch nicht den Psychologen, ich will sie doch nur davon abhalten. Mich deswegen hassen glaube ich nicht, sie würde wissen, dass ich es nicht mache, um ihr in einer gewissen Weise wehzutun.

0

Deine Absichten sind ja ganz lobenswert und so, dass du deiner Freundin helfen willst, aber ich denke, ihr solltet deiner Freundin professionelle Hilfe besorgen.

Was möchtest Du wissen?