Wie funktioniert allgemein das menschliche Gehirn?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also ich bin kein Hirnforscher und kann dir daher nicht erklären, wie das menschliche Gehirn genau funktioniert, aber ich kann dir die Grundlagen von künstlichen Intelligenzen erklären.

Um einer Maschine Leben einprogrammieren zu können, muss man ein sogenanntes "neurales Netzwerk" programmieren. Das funktioniert auf eine ähnliche Art und Weise, wie unser Gehirn:

Es gibt sog. Neuronen. Diese haben einen oder mehrere Inputs und jeweils einen Output. Diese Neuronen hängt man dann zusammen und gibt ihnen ein Signal. Und am Ende bekommt man dann einen Output.

Das lernen funktioniert dabei durch sogenannte "Genetische Algorithmen". Dabei werden am Anfang einige zufällige Anordnung der Neuronen erzeugt und diese müssen dann die Aufgabe lösen. Je nachdem, wie Erfolgreich die einzelnen Netzwerke waren, bekommen sie eine Variable zugeteilt.

Je besser sie die Aufgabe gelöst haben, desto eher die Chance, dass sie "überleben". Dann wird die Hälfte der Netzwerke eliminiert und aus der anderen Hälfte entsteht dann mittels Rekombination und Mutation wieder eine zweite Hälfte.

Das wiederholt man dann immer und dadurch wird die Machine immer besser im Lösen der gegebenen Aufgabe.

Ich hoffe, man hat meine Antwort verstanden! :)

 ~ Stunter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man weis bis jetzt einfach noch viel zu wenig über das Gehirn, um deine Frage angemessen zu beantworten. Man weiss z.B. nicht wie das Denken funktioniert und wie das Gedächtnis. Man weiss lediglich bis jetzt welche Hirnteile für Was zuständig sind und wie das Hirn versorgt wird und wie es vernetzt ist und dass es elektrochemisch in Aktion tritt. Man weiss zudem, um die die Bedeutung der Synapsen, diesen kleinen Schaltstellen, den Weitertransport über die Nervenfasern, doch darüberhinaus ist "Schicht in Schacht."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gehirn ist im Grunde ein Reiz-Reaktions Mechanismus. Er verarbeitet Reize und reagiert darauf indem er danach strebt negative Reize zu vermeiden und positive Reize zu empfangen. Das Gehirn in aber in der Lage, Modelle von der Welt zu bilden. Mithilfe dieser Modelle ist das Gehirn in der Lage auch auf komplexe Reize und Reizkombinationen angemessen zu reagieren. So macht das jede Form von höher entwickelten Leben, und auch eine intellligente Maschine müsste das so machen. Die Implementationsdetails (Neuronale Netze?) sind wieder eine andere Frage. 

Wir Menschen operieren mit hochkomplexen Modellen, für die wir Namen wie "Welt, Zeit, Ich, Freund, Liebe, Gesellschaft,.." usw. die Liste könne man endlos weiterführen. 

Eine intelligente Maschine müsste selber lernen, diese Modelle zu bilden, d.h. die Fähigkeit dafür muss schon vorhanden sein. Der Ansatz, diese Modelle der Maschine von außen einzugeben hat sich bisher noch nicht als besonders erfolgreich erwiesen. Z.b. wurden Computer mit dem gesamten Wissen der Menscheit gefüttert in der Hoffnung dass da am Ende eine Intelligenz entsteht, aber diese Hoffnung hat sich als falsch erwiesen.

Erfolgversprechender sind Ansätze wie bei dem Computer Alpha Go von Google, wo Neuronale Netzte mit vorprogrammierten Algorithmen verknüpft werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stunter
07.06.2016, 09:34

Ich würde noch auf Googles DeepMind hinweisen.

Alpha Go war nur eine Nebenfunktion von DeepMind. DeepMind an sich soll aber für verschiedenste Zwecke verwendbar sein.

1

Der Hippokampus nimmt die Informationen zunächst auf und speichert während der aktiven Lernphase "zwischen". Nachts arbeitet er "offline" und füttert den Kortex, die Großhirnrinde, wo die Informationen, je nach Lerninhalt dauerhaft abgespeichert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir mal Artikel und YouTube Videos zu Neuronalen Netzen und Künstlicher Intelligenz an. Da ist alles was du fragst erklärt, wie Menschen Lernen usw.
Das ganze hier niederzuschreiben wäre allerdings höchst kompliziert und dürfte mehrere Stunden dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Thema füllt viele dicke Bücher, ohne dass es wirklich erklärt werden könnte.

Hier wirst du sicher keine Erklärung für die Funktion des Gehirns und die Entstehung des Bewusstseins bekommen.

Ich empfehle dir folgende Bücher: "Das Ich und sein Gehirn", "Der Ego Tunnel", "Dein Gehirn weiß mehr als du denkst"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustTrintex
07.06.2016, 08:25

Du sagst ("(..) es füllt viele dicke Bücher ohne dass es wirklich erklärt wird (..)") und empfiehlst dann selber am Schluss irgendwelche Bücher xD

0

SEHR gute Frage muss ich sagen, habe ich mir auch oft gestellt. Es ist nicht möglich heute vielleicht in 500 Jahren aber selbst Wissenschaftler wissen nicht genau wie das Beeusstsein entsteht es funktioniert etc. Natürlich kann man das Gehirn untersuchen und Informationen bekommen aber ich denke diese Frage ist zu hoch für uns als normale Menschen wenn sie es schon für Wissenschaftler ist. Ich kann sie dir/mir leider nict beantworten aber bleib dran heutzutage interessieren sich alle nurnoch für Nikes und iPhones. Gibt mit Hoffnung. LG und sorry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stunter
07.06.2016, 09:30

Doch, es ist durchaus möglich. Noch ist unsere Technologie noch nicht da, aber es wird wahrscheinlich nur noch einige wenige Jahrzehnte dauern.

0

Wie das Gehirn funktioniert? Wir tappen so ziemlich im Dunkeln. Neuronale Netzwerke sind das beste Modell, das wir haben und sie sind nicht sonderlich gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denken und das "Sein" ist dein Geist und deine Seele, das Gehirn ist nur ein komplizierter Empfänger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stunter
07.06.2016, 09:32

Falsch. Dein "Geist" und deine "Seele" sind lediglich vom Menschen erfundene Modelle, da viele Menschen nicht verstehen, wie unser Gehirn funktioniert.

Letztendlich sind alle Gefühle, Gedanken und mehr nur Elektronenströme und Chemische Reaktionen in unserem Gehirn und man kann sie theoretisch auch ohne Probleme nachprogrammieren.

0

Was möchtest Du wissen?