Wie funktioniert Ebay Kleinanzeigen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Einstellen von Artikeln ist bis zu 50 Artikeln pro Monat kostenlos. Danach wird jede weitere Anzeige mit EUR 0,95 berechnet.

Es fällt keine Verkaufsprovision an.

Auch hat ebay-Kleinanzeigen ein Hilfe-Seite, wo alle möglichen Informationen kommuniziert werden. Sehr interessant ist dort

Wie funktioniert eBay Kleinanzeigen?

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/hilfe/antwort/allgemeine-info

Auf jeder Seite befindet sich unten ein Link "Hilfe" über den du zu einer Übersicht weiterer Informationen gelangst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ebay Kleinanzeigen ist kostenlos, außer du benutzt Extras um die Anzeige hervorzuheben.

Du stellst Die Ware ein, inkl. Bilder, gibst entweder nur E-Mail-Adresse oder auch Telefonnummer an. Die Interessenten melden sich dann über ebay Kleinanzeigen und du bekommst es als Mail von Ebay Kleinanzeigen oder sie rufen an. Für dieses Portal wird Barzahlung bei Abholung empfohlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Ja ist es. Du kannst jedoch zusätzliche Dienste kostenflichtig hinzubuchen (Anzeige farblich hervorheben etc.)

2. Es funktioniert wie eine Zeitung. Du schreibst rein was du hast und was du verkaufen willst. Idealweiße mit Bild und deinem Preis. Dann meldet sich vielleicht einer der Interesse hat. Ihr einigt euch. Schwups verkauft.

Übrigens gibt es bei Ebay Kleinanzeigen keine Garantie. Laut AGBs soll das örtlich sein. Das heist du sollst die Sachen persönlich abholen und dann auch bezahlen.

http://www.helpster.de/wie-funktioniert-ebay-kleinanzeigen-im-detail-erklaert_144995

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo
ja Ebay-Kleinanzeigen ist kostenlos.

Die Anmeldung geht über deine E-mail Adresse und einem Passwort das du selber aussuchen kannst. Im Anschluss kannst du Dinge Kaufen oder Verkaufen. Wenn du etwas verkaufen möchtest kannst du Bilder hochladen und einen Preis festlegen und eine beschreibung zu diesem Artikel beifügen, der Verkauf erfolgt nach dem Austausch mit dem Käufer, meistens holt der Käufer die Ware zu Hause ab und bezahlt dort. Deswegen ist Ebay-Kleinazeigen auch so praktisch, es fallen keine Verkaufskosten an im gegensatz zu Ebay. Man könnte aber natürlich auch nach Absprache die Ware versenden und per Überweisung dann das Geld erhalten. Dies ist aber nicht immer sehr sicher.
Ich hoffe das hat dir geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Objekt beschreiben fotografieren. Kontakt Möglichkeit hinterlassen. Zahlungs möglichkeiten angeben.versand oder selbst abholung anbieten.ist umsonst wenn du das nicht gewerblich machst oder als privater übertreibst. ...Gaaaanz einfach ..macht fun und lernst auch teilweise echt töffe leute kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Ja, es ist vollkommen kostenlos.
2. Man stellt etwas ein, man wird kontaktiert von ein Interessenten und dann macht man Zahlungsart und Versandart aus.
Bei Kleinanzeigen ist Selbsabholung bevorzugt, aufgrund von Betrügern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist kostenlos 

Wenn du etwas siehst schreibst du dem Verkäufer 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?