Wie funktionieren VPN´s und Proxy Server?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du einen Proxy einsetzt, verbindest Du Dich nicht direkt mit Deinem Kommunikationspartner, sondern mit dem Proxy. Dieser baut dann die Verbindung mit Deinem Kommunikationspartner auf. Der Kommunikationspartner sieht also den Proxy, nicht Dich. Möchte nun jemand wissen, wer mit Deinem Kommunikationspartner gesprochen hat, muss er zunächst einmal die Log-Dateien des Proxy einsehen. Das geht aber nur, wenn solche Log-Dateien überhaupt angelegt werden. Proxy-Betreiber, die wirklich Wert auf die Anonymität der Nutzer legen, werden das nicht machen.

Mit VPNs funktioniert das sehr ähnlich. Du baust eine Verbindung zum VPN-Server auf, von dort aus geht es in Richtung Kommunikationspartner. Auch hier sieht der Kommunikationspartner die IP-Adresse des VPN-Servers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt von den jeweiligen Datenschutzgesetzen des Landes ab, in dem der Anbieter des VPN oder Proxys steht. In einigen Ländern geben die keine Daten raus, bzw. löschen im Zweifelsfall einfach den Account. Nennt man "Bulletproof".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?