Wie funktionieren totalitäre Systeme?

6 Antworten

Totalitäre Regime und Systeme geben sich gerne eine demokratische Maske. Sie fallen durch die Mobilisierung der Massen auf wie etwa Napoleon oder durch die totale Unterordnung unter einen Führer der sich selbst als göttlich sieht wie etwa Hitler zu dem tatsächlich gebetet wurde. Oder die angebliche Durchsetzung des Volkswillen wie bei Stalin.

Meiner Überzeugung nach funktionieren totalitäre Systeme auf der Basis eines überaus erfolgreichen Dreigespannes: Faszination, Gewalt und Propaganda. Gewalt und Faszination bewirken bei der Mehrzahl der Menschen jeweils beide eine Unterordnung - aus gegensätzlichen Gründen: Der Gewalt ordnen sich Menschen aus Angst unter, also letztlich, um psychischen oder körperlichen Schaden abzuwenden; der Faszination, weil sie sich den vorgegebenen Wertmaßstab zueigen machen und der Elite des totalitären Systems gefallen wollen, sich also einen Nutzen in Form von Anerkennung und Wertschätzung versprechen. Propaganda dient dazu, Gewalt und Faszination zu verbinden. Dabei wird die Gewalt gewöhnlich mit der (faszinierenden) Überlegenheit des Systems und/oder einer (meist inszenierten) Bedrohung gerechtfertigt, die eine (gewaltsame) Verteidigung des faszinierenden Systems erforderlich macht.

PS: Nebenbei bemerkt scheinen die Worte "Faszination" und "Faschismus" aus einer ähnlichen sprachlichen Wurzel zu kommen: Das Wort "Faszination" geht auf lateinisch "fascinare" zurück, was in etwa so viel wie "beschreien, behexen" bedeutet. Und "Faschismus" geht (über italienisch "fascio") auf lateinisch "fascis" zurück, was "Rutenbündel" bedeutet.

sieht man gut im englischen:

FASCI NATION

0

Allgemein haben totalitäre Systeme bestimmte Merkmale:

  • Eine herrschende Ideologie/Weltanschauung die dazu dient, durch Erziehung, Propaganda, Indokrination und Manipulation nicht nur das äußere Handeln, sondern auch das Denken und Fühlen zu beeinflussen und alle Lebensbereiche mit allgemeinverbindlichem Anspruch zu umfassen

  • Unterordnung des Einzelnen unter eine Gesamtheit (Kollektiv, Gemeinschaft, Gesellschaft, Volk) mit einem freiwilligen oder erzwungenen Verzicht auf individuelle Freiheit (wobei die Definitionshoheit über das Interesse der Gesamtheit tatsächlich bei einer einzigen Machtgruppe liegt und alle Individuen als solche nichts gelten)

  • weitgehende Abschaffung von Freiheitsrechten (entweder gibt es sie schon rechtlich nicht oder die Machthaber lassen ihre Ausübung tatsächlich nicht; die Medien werden stark gelenkt und Zensur ausgeübt)

  • Unterdrückung und Einschüchterung durch Terror, Kontrolle und Überwachung (Polizei auch in Bezug auf „politische Vergehen“, Geheimdienst, Spitzel, Lager)

  • monopolartige Konzentration der Einflussmöglichkeiten auf Entscheidungsprozesse in einem Führungszentrum (keine Gewaltenteilung, alle Macht liegt bei derselben Person/Gruppe)

  • Mobilisierung gegen äußere und innere angebliche Feinde, wobei keine Alternativen und Vielfalt als grundsätzlich gleichberechtigt geduldet werden (andere Meinungen sind schlechte Gesinnungen, Verirrungen oder Unsinn, weil angeblich Sachzwänge herrschen)

In der Praxis kann entweder eher der Machtdruck/Gewalt vorherrschen (die meisten beugen sich aus Angst, Widerstand wird durch Einsatz überlegener Machtmittel gebrochen) oder stärker eine innere Bereitschaft (opportunistische Mitläufer sehen Chancen für persönliche Vorteile; in einer sozialpsychologischen Gruppendynamik entsteht ein Konformitätsdruck, Menschen gefällt es, sich von einer Gemeinschaft getragen zu fühlen, sie möchten von anderen anerkannt werden und Erwartungen durch erwünschtes Verhalten erfüllen; eine Sehnsucht nach Orientierung durch eine klare und verbindliche Ordnung führt zu einem Aufgeben kritischen Denkens und der Freiheit, die auch mit Unsicherheit, mühsamer Suche und Bekenntnis eigener Verantwortung verbunden ist)

Schrank zusammen bauen - Schraube

huhu @ all,

weiß jemand wie diese systeme heißen bzw wie die funktionieren genau? bin am schrank aufbauen aber egal wie rum was kommt es hält einfach 0

ein bild der schraube anbei

danke vorab

...zur Frage

Warum wird die Idee des Kommunismus häufig als so abwertend betrachtet nur weil ein paar machtgeile Politiker behaupteten sie würden nach den Lehren?

des Kommunismus regieren obwohl Karl Marx im Grab rotieren würde wenn er sehen würde was aus seinen Ideen gemacht wurde. Wurde der Kommunismus nur nie richtig umgesetzt und würden etwas kommunistischere Züge der Gesellschaft guttun?

...zur Frage

Faschismus in Italien

Hallo!

Ich hab mal ne Frege zu Geschichte: Qwarum hat der Faschismus/Totalitarismus in Italien vor dem zweiten WK so viele Anhänger gefunden. Also, warum war er für die Gesellschaft so attraktiv? Könnt ihr mir helfen?

Vielen Dank!=)

...zur Frage

3D Brillen in Mannheim cinemaxx & Worms 3D Brillen?

Funktionieren die 3D Brillen vom Wormser Kino auch im Cinemaxx Mannheim? Denn ich habe online gelesen das nicht alle Kinos die gleichen 3Ds Systeme betreiben.

...zur Frage

Könnte man sagen, dass natürliche Systeme (Lebewesen) Planeten gebundene und künstliche Systeme (Roboter) Solar gebundene Systeme sind?

...zur Frage

Wie wertet ihr den marxistischen Lösungsansatz (soziale Frage)?

Hallo! Ich möchte gerne eure Meinung zu dem marxistischen Lösungsansatz wissen.

Woran sind Marx' und Engels' Ideen gescheitert? Unter welchen Umständen könnten sie funktionieren? Seid ihr überhaupt dafür oder dagegen?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?