Wie funktionieren selbsttönende Brillengläser?

4 Antworten

Diese Brillengläser heißen phototrobe Gläser. Bei der Herstellung dieser Brillengläsern werden dem Grundmaterial verschiedene Substanzen zugefügt, die auf UV-Strahlen reagieren. Die Gläser verdunkeln sich bei zunehmender Lichtstärke und wenn das Licht schwächer wird, kehrt das Glas in seinen Ausgangszustand zurück. Solche Gläser gibt es schon seit den 80er Jahren

Occident gab' bereits eine super Antwort. Ein kleiner Zusatz von mir: Die neueste Generation phototroper Gläser wird bis auf ca. 10% hell (sieht man kaum noch) und bis zu ca. 90% dunkel. D.h. sie haben eine wesentlich höhere Hell-Dunkel-Spanne als früher!

Was du meinst sind so genannte phototrope Brillengläser.
Erfunden wurde das Prinzip im Jahre 1964 durch die Amerikaner Amistead und Stookey, die auch ein Patent dafür erhielten.
1968 war es die Firma Rodenstock, die in Europa als erste ein mineralisches Brillenglas mit variabler Tönung entwickelte. Die Gläser von damals sind allerdings mit denen von heute kaum mehr vergleichbar. Verdunkelung und Wiederaufhellung dauerten viel länger als heute.
Grundsätzlich ist das Brillenglas identisch mit einem normalen mineralischen Glas. Für den photochromatischen Effekt wird während der Schmelze allerdings Silberchlorid und Silberbromid beigemischt. Durch Einfluss von ultraviolettem Licht ändern sie sich von lichtdurchlässigem in metallisches Licht absorbierendes Silber. Dadurch verdunkelt sich das Brillenglas. Sobald die UV-Strahlung entfällt bildet sich der Effekt wieder zurück und das Glas wird wieder hell.

Gute Antwort. So genau wollte ich mit meiner Antwort nicht gehen.

0

Brillengläser normal oder dünn?

Dünne kosten 30 € mehr. Empfohlen werden ab 2 Dioptrien dünne Gläser. Ich hab 2,75 und kein Geld. Wie ist diese Empfehlung der zu werten?

...zur Frage

zerkratze Brillengläser

muss man bei Kratzern die Brillengläser sofort austauschen? Ich hab auf meine Brille immer total aufgepasst und trotzdem nun Kratzer in den Gläsern... Ich hab im Internet gelesen, dass man die Gläser dann sofort austauschen soll! Sind Kratzer in der Brille wirklich so schlimm???

...zur Frage

Selbsttönende Brillengläser gut?

Hallo ich will mir eine Brille bei Mister Spex bestellen. Nun bin ich bei der Glasfarbe angekommen. Ich würde gerne Selbsttönende Brillengläser nehmen. Ich habe gelesen das diese sich im Winter wegen der Kälte auch sehr stark tönen. Stimmt das? Wen ja ist es bei braun und grau unterschiedlich stark?

...zur Frage

Wo bekommt man günstig Kontaktlinsen her?

Ich bin 17 Jahre männlich und sehe in der weite nicht gut. Laufe aber trozdem so rum. Für mich kommen wenn dann nur Kontaktlinsen infrage.. Habe Hornhaut Verkrümmung... Wo bekommt man günstig welche her. Will klarer sehen sonst werde ich stinkig

...zur Frage

Neue Brille mit alten Gläsern?

Hey (:
Kann man die Brillengläser die ich in meiner Brille habe, bei einem neuen Brillenoptiker, die Brillengläser aus der Brille rausmachen lassen und dann diese in ein anderes Brillengestell, welches ich bei dem neuen Brillenoptiker kaufe, reinmachen lassen? Sodass ich dann die alten Brillengläser in einem neuen Brillengestell habe? Oder müssen neue Gläser angefertigt werden???🤓

...zur Frage

Ich möchte Kontaktlinsen, aber meine Eltern kaufen mir lieber eine Ersatzbrille....was soll das?

Hey, leider bin ich immernoch mit dem Thema Brille beschäftigt und hab schon wieder ein neues Problem damit....nämlich, das meine Eltern mir jetzt auch noch eine Ersatzbrille andrehen wollen. Und das, obwohl ich meine Brille effektiv so gut wie nie trage. Der Optiker sagte auch schon, dass ich unbedingt noch eine als Reserve brauche, als ich vor drei Wochen meine erste Brille ausgesucht habe (klar, der will ja was verkaufen) da meinte meine Mutter noch brauch ich nicht. Nun hat sie es sich aber anders überlegt und nervt mich damit seit wir die erste Brille abgeholt haben...keine Ahnung wieso nun auf einmal doch eine zweite her soll.

Jedenfalls hat sie nun auch noch meinen Vater davon überzeugt und jetzt nerven beide mich damit. Irgendwie kapieren sie gar nicht, dass ich nicht unbedingt eine Brille brauch und das ich meine überhaupt nicht trage scheint denen noch gar nicht aufgefallen zu sein ^^

Also ich will auf keinen Fall dass noch so ein Teil gekauft wird. Wenn schon, dann hätte ich gerne Kontaktlinsen. Aber das ist meinen Eltern ja egal...die zwingen mir lieber eine Brille nach der anderen auf. Ich weiss nicht was die davon haben?!

Wozu überhaupt die Ersatz-Brille? Versteht das einer?

Ich bräuchte Tipps, wie ich meinen Eltern das Brillengedöhns ausreden und wie ich sie von Kontaktlinsen überzeugen könnte.

(Mein älterer Bruder hat Kontaktlinsen. Bei mir sagen sie immer "wenn du 18 bist kannst du dir selbst welche kaufen". Toll, das dauert noch und bis dahin will ich keine Brille tragen. An den Kosten liegt es übrigens nicht, denn meinem Bruder finanzieren sie ohne weiteres seine Kontaktlinsen, weil er studiert und darum noch nix verdient. Finde ich unfair...nur weil er älter ist hat er Vorteile)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?