Wie funktionieren Schallplaten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einfach gesprochen enthalten Schallplatten ein Abbild der Töne. Schallwellen werden dort als Wellenmuster im Plastik der Schallplatte abgebildet. Fährt die Nadel dann darüber, so 'rubbelt' sie über die Wellen und kommt dadurch selbst ins Schwingen. Die mechanischen Bewegungen der Nadel werden umgeformt und an einen Lautsprecher übertragen, der wiederum Schallwellen draus macht. Fertig ist die Musik. :-)

Hallo WCeline, Ton produziert Druckwellen in der sie umgebende Luft. Und diese wird bei der Schallplatte produktion ausgenutzt. Die Schallwellen werden mittles eien geeigneten Apparat erst in Wachs geritzt, das ergibt rillen die dem Original Ton entsprechen. Im weiteren Prozess wird eine metallene Abzug der Wachs gemacht und davon werden dann mit Vinyl, Schallplatten gepresst.

Diese sind dann perfekte Abbilde der Original Ton.Wenn eine Schallplatte abgespielt wird, senkt sich die Spitze der Nadel IN und nicht auf der Rille und wird nun angeregt die Schwingungen der Rille zu folgen. Der Nadel ist etw in der Mitte in Gummi aufgehängt und hat hinten einen Magnet, diese ist zwischen 2 Spulen aufgehängt. Links und Rechts ergibt Stereo Ton.

Die Schwingungen erzeugen schwache elektrische ströme die an den Verstärker gefürht werden wo diese dann verstärkt werden und an den Lautsprechern weitergegeben werden. Wenn du auf meine Seite http://clean-vinyl-records.webs.com gehst, kannst du 2 kurze Filme ansehen die zeigen wie eine Schallplatte entsteht. Ist zwar alles in Englisch, aber ich glaube nach dem erklärungen hier wirst du es verstehen können. Viel spaß

Was möchtest Du wissen?