Wie funktionieren Powerline Adapter?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alles hat Vor und Nachteile. Powerline hat bei Wohnungen den Vorteil. das ich bei mir im Keller Internet habe, obwohl ich in der 4. Etage wohne. Ich muß nur an der gleichen Phase hängen. WLAN würde dort nie hinkommen. Über Störungen anderer Mieter ist mir trotz mehrmaliger Nachfrage nichts bekannt. Das Prinzip der Modulation könnte stimmen. Eins noch. Auf dem gleichen Prinzip betreibe ich noch eine Wechselsprechanlage mit Subklingel, so das meine Frau mich im Keller erreichen kann und wenn jemand an der Haustür klingelt, höre ich das auch im Keller. Ich bin mit beiden Systemen sehr zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich versuch das mal zu beschreiben, wie ich mir das vorstelle:

Die Spannung bei einem Stromkabel ist Wechselstrom mit 230V und 50 Hz. Auf diesen Spannungsverlauf wird nun ein wesentlich hochfrequenteres Signal aufmoduliert, wie das geschieht, ist Nebensache. Dieses Signal hat keine große Spannungsamplitude, es ist vielleicht ein Volt. Dieses Signal ist ähnlich aufgebaut wie das Signal, das per Wlan übertragen wird, so enthält es die Info, die übertragen werden soll.

Ich halte diese Technik für total bescheuert. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jedes Gerät, was an solch einer Steckdose betrieben wird, keine Störungen empfängt. Radios, Endverstärker, anderes Audio-Equipment, das sind Kandidaten, die dadurch gestört werden könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barney123
01.12.2013, 11:09

Wie das funktioniert ist einigermaßen richtig erklärt. Aber was daran bescheuert sein soll nicht. Die Signale werden nicht aufmoduliert, sondern zusätzlich ins Stromnetz eingespeist. Und diese Signlae kommen durch die Stromversorgung von Fernseh und Asudioanlage gar nicht durch, beim Küchenherd machen sie aber nichts aus.

BTW: Geräte, die dazu geeignet sind andere Geräte zu stören, dürfen nach EMV-Richtlinie gar nicht in den Handel kommen, da sie das CE-Zeichen nicht tragen dürfen!

Ausserdem werden die Rundsteuerempfänger der Stromversorger schon sein Jahrzehnten mit eingeseisten Signalen über die Stromleitung angesteuert. Da werden einige MEgawatt ins Stromnetz eingespeist, und nichts wird gestört!

Ich versuch das mal zu beschreiben, wie ich mir das vorstelle:

Genau das ist der Punkt, Du stellst Dir etwas vor, hast aber kein Verständnis für das System!

0

Was möchtest Du wissen?