Wie funktionieren herbizide?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ganz ganz Primitiv. Die einen Herbizide zerstören die Blätter der Pflanze, diese kann keine Photosynthese mehr betreiben und verhungert somit. Meist ist die Pflanze dabei nur geschwächt und treibt erneut aus, eine wiederholung der anwendung ist nötig, viele Wildkräuter kommen dann nicht wieder auf. Besonderst wirksam ist dies bei kleinen, jungen unkräutern im Feld, die frisch aufgekeimt sind. Die haben fast keine Reserven und lassen sich mit einer Anwendung vernichten.

die anderen Glyphosphate - werden über die Blätter aufgenommen, an die Wurzel weitergleitet und zerstören dann die Wasseraufnahmefunktion der Wurzel. das Unkraut verdurstet. Anwendung besonderst erfolgreich bei Temperaturen von über 15 Grad und Sonnenschein, dann Wirkung schon nach 7 Tagen, bei schlechtem wetter Erst nach 10-14 Tagen oder überhauptnicht, wenn Wasser bei Regen über das Blatt aufgenommen werden kann und die Wurzel sich regenerieren kann.

Was möchtest Du wissen?