Wie funktionieren Flares (Täuschkörper) bei einem Kampfjet?

3 Antworten

Flares sind Täuschkörper, die Raketen mit einem Infrarotsuchkopf ablenken sollen. Die Raketen erfassen normalerweise den Abgasstrahl am Triebwerksauslass, weil das die heißeste Stelle am Flugzeug ist. Flares sind Magnesiumfackeln, die deutlich heißer sind. Damit überstahlen sie die Wärme des Flugzeugs und die Raketen werden abgelenkt und treffen nicht das Flugzeug.

Das sind Teile aus Magnesium welches brennt ,das ist heißer als der Abgastrahl des Flugzeuges ,somit geht der Infrarotsuchkopf ( wärmesucher ) der Rakete darauf. 

Gegen Radargesteuerde Raketen helfen Staniolstreifen ,die lenken den Radarstrahl ab 

Gegen Lasergesteuerte Raketen wie Singen gibt es leider nicht aus die Rakete Durch Flugmanöver auszumanferieren .

Weil das "Licht" gleissend helles und sehr heisses Magnesium ist, das der Rakete ein oder mehrere Jettriebwerke vorgaukelt!

Was möchtest Du wissen?