Wie funktionieren diese Körperanalysewaagen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

personenwaagen mit eingebauter körperfettmessung messen über impedanzmessung .d.h. es wird während man sich wiegt eine sehr schwache spannung durch den körper geschickt. die messung erfolgt dann über den el. widerstand des körpers .

durch hinterlegte formeln wird dann ein vermutlicher fettgehalt des körpers ausgewiesen. diese methode ist jedoch sehr ungenau, es kann zu abweichungen zum tatsächlichen körperfettgehalt von bis zu 20% kommen.

Ich behaupte, die rechnen das aus: wenn man so groß und so alt ist (was man incl. Geschlecht vorher eingeben muss), hat man bei diesem Gewicht so und so viel Prozent Fett (abzüglich des geschätzten Körperwassers, was die Sensoren ablesen können).

also sind das quasi nur Schätzwerte oder Vermutungen?

0
@levile

Nein, Tabellenwerte, ist aber nur meine Vermutung. Wie sollen die das "messen" können...

0

Was möchtest Du wissen?