Wie funktionieren die Kühlmodule des Raspberry PI?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aluminium als Metall leitet Wärme einfach nur gut vom Prozessor ab, besser, als das Luft könnte. Und durch die große Kühlfläche, die die Kühlrippen haben, wird die Wärme dann großflächig und schneller an die Luft weitergeleitet. Der Kleber wird ebenfalls wärmeleitende Eigenschaften haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je grösser die Fläche, desto einfacher kann die Wärmeenergie abgegeben werden. Der Aluminiumblock ist dazu da, die Wärme auf eine grössere Fläche zu verteilen.

Wärme kann wie jede Energieform nicht vernichtet werden, sondern muss irgendwohin abgegeben werden. In diesem Fall durch Abstrahlung und Konvektion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aluminium leitet Wärme recht gut. Durch die höhere Oberfläche der Rippenform wird die Wärme an die Umgebungsluft abgegeben. Dadurch ist das Metall immer ein wenig weniger warm als der Chip und kann ihn somit kühlen. Das ist nix dolles, so ohne Lüfter, aber andererseits ist der Pi jetzt halt auch kein Bolide mit monströser Wärmeproduktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?