Wie funktionieren die Bremsen beim Auto?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich weiss jetzt nicht, welche Bremsen am Fahrrad du meinst; da gibts ja verschiedene Bauarten.

Wie auch immer: Beim Auto bestehen die Komponenten einer Bremse aus anderen Materialien als beim Fahrrad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Auto interessieren das Gewicht und die Herstellungskosten gegenüber Fahrradbremsen nicht so sehr. Dafür ist entscheidend, dass die das Auto sicher und innerhalb der gesetzlichen Vorgaben zum Stehen bringen und den Halter nicht mit hohen laufenden Kosten wahnsinnig machen. Entsprechend sind die auf diese Parameter konstruktiv ausgelegt.

Oder warst du so weit schon selbst und wolltest jetzt wissen, wie das konkret geschieht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil die Bremse Komplett anders aufgebaut ist.

Bei einer typischen Fahrradbremse werden durch eine Mechanik zwei kleine Gummiklötze auf die Felge gedrückt und da Radius (wo die Bremse wirkt) ist größer

beim PKW werden die Bremsklötze, die einen anderen Belag haben, auf eine Bremsscheiben gedrückt. Die Materialien wurden so gewählt, das man ein hohen Reibwert hat und auch hohe Verschleißfestigkeit. Dann hat der Bremsklotz eine viel größere Fläche und die Scheibe einen kleineren Durchmesser. ( da sind zwar höhere Anpresskräfte notwendig, aber dafür wird weniger Belag abgerieben) 

verglasen können die PKW-Bremsen auch, wenn man die Bremse zu heiß gebremst hat. z.B. längere Strecke bergab mit betätigter Fahrzeugbremse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es werden Bremsklötze gegen eine Scheibe oder Trommel gedrückt,mehr nicht! Und wer viel bremst, fährt schlecht! Würden die schnell kaputt gehen,könnte man im Verkehr ein Chaos erleben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
05.08.2016, 15:29

Das ist keine Antwort auf die Frage nach dem Vergleich der Bremsenbeschaffenheit zwischen Fahrrad und Auto.

0

Was möchtest Du wissen?