Wie funktioiniert die IMEI-Nummer beim Handy

2 Antworten

Die IMEI ist etwas komplizierter als einfach nur eine fortlaufende Nummer. Sie beinhaltet Informationenen ueber das Herstellungsland, den Hersteller und das Modell. Das bedeutet, dass es wesentlich weniger als 999 Billiarden IMEIs geben kann, weil grosse Bereiche gar nicht zugeordnet werden.

Kommt ein Hersteller innerhalb seines bereiches jedoch tatsaechlich einmal an die Grenze, dann bekommt er einfach eine zweite Nummer zugeordnet. Teilweise haben bestimmt Hersteller auch bereits zwei oder mehrere Bereiche weil sie Konkurrenten aufgekauft haben.

Was die reine Anzahl an Handys und IMEIs innerhalb dieser Zahlenkreise angeht wird es zudem noch sehr sehr sehr lange dauern, bis man sich darueber Gedanken machen muss. Wenn in Deutschland jeder 3 Handys haette, dann waeren das nur 240 Millionen, selbst wenn alles nur Nokias waeren wuerde das kein Problem sein jedem Handy eine eindeutige Nummer zu geben. Und selbst wenn jeder mensch 3 Handys haette, dann waeren es immernoch nur 24 Milliarden Handys...

Vielen Dank für die fundierte und vorallem so schnelle Antwort auf meine Frage :-))

Weißt (Du) oder Sie auch wer denn überhaupt die IMEI Nummern verwaltet ? Es muss ja irgendeine Übergeordnete Stelle geben, die den Zahlenschlüssel zurückverfolgen kann, damit die IMEI Nummer auch "eindeutig oder einmalig" bleibt und nicht ausversehen dopelt vergeben wird.

Die Frage die damit verbunden ist, wo kann ich im notfall mein Handy sperren lassen, damit im Falle des Diebstahls oder Verlustes kein Missbrauch damit gemacht wird und alle wichtigen Daten gesperrt oder gelöscht werden ?

Vielen Dank im voraus für mögliche Antworten

Gruß Fantchen

0
@Fantchen

Also es ist folgendermassen: 99,99% aller Handys haben eine endeutige IMEI. Es gibt Ausnahmen, die durch fehlerhafte IMEI Generierung entstanden sind, Prototypen haben oft komische IMEIs und es gibt Moeglichkeiten IMEIs zu veraendern per Software (das wird oft gemacht um Diebstahl zu verschleiern etc.)

Um dein Thema genauer zu beleuchten: Wird dein Handy gestohlen ist erstmal wichtig die SIM zu sperren, damit der Dieb nicht auf deiner Rechnung telefonieren kann. Was die Daten und das Sperren des Geraetes selbst angeht ist die IMEI eigentloch total belanglos. Sie wird nur dazu verwendet, das Geraet im Falle des Wiederauftauchens dir zuzuordnen (daher solltest du sie immer angeben, wenn du das Handy gestohlen meldest).

Wenn du deine Daten schuetzen moechtest dann solltest du dein Handy unter Sicherheit so einstellen, dass es zusaetzlich zur PIN auch einen eigenen Entsperrcode fier das Handy selbst hat, den solltest du am besten auch so einstellen, dass es ihn immer zur Bildschirmfreigabe abfragt. So kannst du sicher sein, dass ein Dieb/Finder das Telefon nicht sofort benutzen kann. Startet er das Handy dann mit seiner eigenen SIM neu verlangt es diesen Code und er kann mit handy nichts mehr anfangen.

Zusaetzlich gibt es heutzutage sogar Apps, die einem SMS an andere Nummern schicken und Dienste die einem helfen das verlorene/gestohlene Handy ueber GPS wiederzufinden. Diese kosten allerdings oft Geld und weiss nicht wie zuverlaessig und erfolgreich sie im Falle eines Falles sind.

0

Was möchtest Du wissen?