wie funkoniert easyautosale?

4 Antworten

Hallo jennypixel, habe die frage erst jetzt gesehen, aber gerne hier eine Erklärung über das Konzept und den Ablauf bei easyautosale.

Jeder der heute sein altes gebrauchtes Fahrzeug verkaufen möchte hat mehrere Möglichkeiten das zu tun. Die bekanntesten Wege sind zum Autohändler zu fahren wo schon der nächste Traumwagen steht und einen guten Preis für seinen alten aushandeln. Der Vorteil, alles aus einer Hand und am wenigsten Arbeit damit. Teils sogar bei Neuwagen kauf mit Prämien gefördert durch den Hersteller. Also Fragen kostet nichts ;)

Die andere gängige Möglichkeit wäre es in mobile und/oder autoscout24 zu probieren. Das Inserat für private Verkäufer ist kostenlos und hier kann man versuchen einen höherer Preis zu erzielen. Kleiner Tipp, schaut euch die Marktpreise an zu eurem Fahrzeug und versucht euch recht gut auf Seite 1 oder 2 zu platzieren, dann sollte es schnell gehen. Natürlich etwas mehr Aufwand da sich die Interessenten per Telefon melden und natürlich Fragen haben werden. Aber was ist heute ohne Arbeit.

Die seit kurzen neue Möglichkeit wäre einer dieser Börsen wie easyautosale, carsale24 oder mit einem kleinen Unterschied WirkaufendeinAuto.de Hier kannst du dein Fahrzeug in eine Onlinebörse einstellen und bewerten lassen. Hier werden aber nur Händler, also keine Endkunden kaufen. Was bedeutet, das der Wert für dien Fahrzeug schon mal beim Einkaufswert liegt und nicht beim Marktwert, welchen ein Privatkunde zahlen würde ;)
Bei easyautosale wird Dir ein wert vorgegeben für dein Fahrzeug und wenn der erreicht wird musst du verkaufen oder eine versteckte Gebühr zahlen an easyautosale. Auch wenn du falsche angaben machst musst du zahlen. Konkret bedeutet das, wenn du eine Delle oder einen Kratzer übersehen hast, haftest du dafür. Ich persönlich halte das schon für schwer, da ja nur Privatpersonen bei easyautosale anfragen und von denen kann niemand erwarten, alles ganz genau wie ein Gutachter zu beschreiben an evtl Schäden. Bei carsale kannst du deinen minimalen Verkaufswert selber einstellen, also schon etwas mehr Freiheit für den Endverbrauchen. Bei WirkaufendeinAuto.de ist es noch einfacher. Hier kannst du direkt zu einer Bewertung fahren und bekommst sofort einen Wert genannt. Also kein Haftungsrisiko und keine Gefahr eine Gebühr ungewollt zu zahlen.

Jeder soll den besten weg für sich wählen. Ich sehe aber keinen Grund mich bei einem Verkauf einem Risiko aus zu setzten und dann noch zahlen zu müssen, wenn ich ehh nicht den besten Preis bekomme. Dann lieber zum Händler oder es vorher selber probieren über die beiden großen Plattformen wie es schon seit Jahren gemacht wird.

Hoffe ich konnte das Thema gut erklären und deine Frage beantworten ;)

Diese Plattform braucht kein Mensch. Verkaufe dein Auto über mobile.de oder autoscout24.de. Damit bist du bestens bedient und es kostet auch nichts.

Du hast dir die AGBs von easyautosale durchgelesen? Anscheinend nicht. Hole dies unbedingt (!!!!) nach bevor du überhaupt in Erwägung ziehst dort tätig zu werden. Dadurch beantwortet sich deine Frage von allein und du erfährst auch wo evtl. Stolperfallen liegen

Als Stichworte nenne ich vor allem mal "Kosten / Gebühren" und "zugelassener Käuferkreis".

Deshalb stelle ich mal die Frage, warum du dein Auto dort verkaufen willst anstatt über die anderen bekannten Verkaufsportale.

Als kleine Hilfestellung gebe ich dir mal diesen Link: http://www.motor-talk.de/forum/wagen-ueber-easyautosale-com-verkaufen-t4054263.html

Ganz im Ernst, wer schaut sich heute noch gründlich das Kleingedruckte an?

Solche Kosten sollten groß nochmal auf der Seite stehen und nicht in den AGB's. Wer da was rein schreibt hat ehh schon was zu verbergen.

0

Was möchtest Du wissen?