Wie fuktioniert eine Diodengleichrichtung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einfache Erklärung:

Die Diode ist ein Halbleiter, über den nur in einer Richtung Strom fliessen kann. Sie besitzt eine Anode und eine Kathode, wobei die Kathode am zugehörigem Anschluss mit einem kreisrund umgebenden Strich gekennzeichnet ist.

Wenn an der Anode eine positive Spannung in Richtung der Kathode anliegt, so wird die Diode leitend. Im umgekehrten Fall sperrt sie den Stromfluss.

So kann man aus Wechselspannung Gleichspannung gewinnen, weil sie nur die positivgerichteten Halbwellen durchlässt, die negativ gerichteten einfach sperrt.

Zu beachten bei der Anwendung ist, dass die Diode in Durchlassrichtung einen Spannungsabfall verursacht, der zwischen 0,7 und 1,0 Volt je nach Stromstärke liegt. Bei umgekehrter Spannungslage, bei der also kein Strom fliesst, darf die sogenannte Sperrspannung ihren typspezifischen Höchstwert nicht überschreiten, da sonst ein Durchbruch im Halbleiter geschieht und diese Diode "ihren Charakter" verliert, somit defekt ist.

dfllothar (Entw.Ing.) verweist zur Dimensionierung unbedingt auf die im zutreffendem Datenblatt angegebenen Angaben über die zulässigen Betriebswerte.


dfllothar 28.06.2017, 16:29

Noch zusätzlich bemerkt:

Zur Gleichrichtung einer Wechselspannung wird meist ein sogenannter Brückengleichrichter verwendet. Der besteht aus 4 Dioden, die in einer Viereckschaltung angeordnet beide Polaritätslagen durchströmen lassen, sodass am Ausgang dieser Schaltung auch die negativen Eingangs-Halbwellen in positiver Lage anliegen. Zu beachten ist aber hierbei, dass der Bezugspunkt der Ausgangsspannung nicht der gleiche ist wie der Bezugspunkt der wechselseitigen Eingangsspannung, also gewissermassen "schwimmt" !

0

die diode ist ein stromventil. sie lässt den strom nur in eine richtung durch.

mit nur einer diode hast du eine halbwelle, gefolgt von einer nullinie. usw...

mit einer sogenannten brückengleichrichtung "klappst" du so zu sagen die untere halbwelle nach oben. das sieht dann ungefähr so aus, als hättest du einen flummi mit einem smoketracer kombiniert. so dass man also die linien wo er lang gesprungen ist sieht.

Was möchtest Du wissen?