Wie füttere ich einen Wildvogel?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erst mal finde ich das suuuuper!!!

Meine Nachbarn (er ist Tierarzt) haben auch eine ehemals verletzte Stadttaube als Haustier (sie hat auch einen Taubenkumpel, kann aber wegen des offenen Bruchs, wegen dem sie damals bei der Familie "gelandet" - haha - ist, nicht mehr fliegen). Sie kommt super mit ihrer Behinderung zurecht, wuselt im Haus umher, geht auch draußen spazieren und ist trotz ihrer Verletzung der Boss aller im Haushalt lebenden Menschen (3) und Vögel (5). :-))))

Brot ist aber für Vögel ein ganz, ganz schlechtes Futter, es hat ja gar keinen Nährwert! Vor allem, wenn der Vogel krank und geschwächt ist, braucht er geeignetes Futter und auch Vitamine und Mineralstoffe!

Bei Wildvogelhilfe steht zur Aufzucht junger Tauben das, was man älteren Jungtauben als Futter verabreichen sollte, ich denke, eine erwachsene Taube mag das auch:

"... benötigen Sie für etwas größere Tauben eine Mehrkorngetreidemischung, welche aus ökologischem Anbau stammen sollte. Man erhält sie beispielsweise in Bioläden und im Reformhaus.

Tauben, welche bereits anfangen, selbst zu fressen, erhalten eine Taubenfuttermischung aus kleinen runden Körnersorten, am besten so genanntes Turteltaubenfutter.

Bei der Aufnahme von trockenen festen Körnern muss den Jungtauben feiner Grit zugeführt werden, mit dessen Hilfe die Körner im Verdauungstrakt zerkleinert werden."

Auch mal googlen nach "Taubenfutter". :-) Der geschwächten Taube würde ich zudem Volamin bzw. Elotrans, Vitamin-B-Komplex und Kalzium ins Trinkwasser mischen.

Bei dieser Frage habe ich in meiner Antwort (= hilfreichste Antwort) ganz viele Auffangstationen zu Tauben zusammengetragen. Egal bei welcher du anrufst, du erhältst dort bestimmt wertvolle Tipps zur artgerechten Fütterung und Unterbringung eures neuen Mitbewohners! :-)

http://www.gutefrage.net/frage/kranke-und-tote-tauben-ueberall-in-unserer-gegend#answer29414980

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crypteria
11.10.2011, 20:04

Ach ja: Neulich hab ich ganz in der Nähe einen Taubenzüchter entdeckt, ich kann da in kurzer Zeit hinlaufen. Vielleicht kannst du übers Internet auch einen in deiner Nähe ausfindig machen, der kann dir dann von seinem Volamin abgeben. Volamin finde ich gerade am Wichtigsten, es wird aber nur für teures Geld in 1-Liter-Flaschen verkauft.

0

Hallo! Also Brot und Wasser ist sehr sehr schlecht ... da kann sie sterben! Obwohl Tauben ja häufig in den Städten Brot fressen, ist Brot für einen Wildvogel sehr schlecht! Gib ihr sowas auf keinen Fall!

Am besten wäre natürlich Vogelfutter (wobei das aus den Supermärkten auch nicht gerade gut ist) ... aber ich denke jetzt mal an ein paar Haferflocken, ungeschwefelte Rosinen und sonstige Sämereien, die du draußen im Moment findest, zB Hollunderbeeren ... geh raus in die Natur und schau, was die Vögel dort gerade so picken, das kannst du der Taube geben. Und sonst geh in einer Tierhandlung und lass dich dort mal beraten, Tauben fressen ja ziemlich viel ... du kannst ihr auch ein paar Regenwürmer besorgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So leid es mir für den Vogel tut, Du hast es richtig erkannt. Eine Wildvogel lebt Wild und nicht unter Menschenhand. Reine Selektion der Natur. Sie wird schon eingehen, weil sie nicht mehr frei leben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crypteria
11.10.2011, 20:10

Bei Stadttauben hat das nicht mehr viel mit Natur zu tun. Und wer wird bei einer 50:50-Chance schon gleich aufgeben? Sie kann kränker sein als erwartet, muss es aber nicht sein. Tauben sind schlau und anpassungsfähig und sie sind Kämpfer. Wenn sie merkt, dass sie ein sicheres Zuhause hat und gepflegt wird, kann das dafür sorgen, dass sie eben nicht stirbt, auch wenn sie stark angeschlagen ist. Wonach sollte sie sich denn sehnen? Nach Asphalt, Beton, Abgasen, Dreck und Fußtritten?!

0

Warum habt ihr denn den Arzt nicht gefragt, wie die Taube am besten zu füttern ist, wenn ihr schon da ward?? Es gibt Taubenfutter in zoologischen Fachhandlungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crypteria
11.10.2011, 20:02

Tierärzte in D haben eh keine Ahnung von Wildvögeln, der hätte wahrscheinlich nur Quark erzählt. Sonst hätte er ihnen ja z. B. auch Volamin für die Taube mitgegeben, wäre mal ein netter Schachzug gewesen ...

0

Geh bitte in ein Wildvogelforum, die können Dir genau Auskunft geben.

Es gibt ein spezielles Körnerfutter, was eingeweicht wird und der Taube dann mit einem speziellen Babysauger aus der Apotheke gegeben werden kann. Ihr schafft es damit, bitte erkundige Dich und hol morgen das Futter. Der kleine Vogel ist es wert!

Es gibt auch Leute, wo man den Vogel abgeben kann,. das erfährst Du alles in so einem Forum!

Viel Glück und Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von S2amanda
11.10.2011, 20:15

Das werde ich machen. Ich hoffe sehr, dass sie bis morgen durchhält. Ihr Hals ist ja Krumm, ich denke weniger, dass sie auch wenn ich Taubenfutter hätte, sie es essen könnte... Ich schau mal nach diesem Babysauger. Momentan habe ich einfach eine weiche Toastscheibe ganz fein gekrümelt und Haferflocken dazu gegeben. Da es von alleine schlecht essen kann, werde ich es gleich versuchen. Es hat vorhin getrunken! Das macht mich fröhlich. Ich hab mein Finger ins Wasser getupft und dann den Tropfen an ihr Schnabel und sie hat das dann getrunken. ^__^

0

ich finde es großartig das du mit deiner mutter sowas machts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man füttert sie garnicht. der tierarzt hatte recht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crypteria
11.10.2011, 20:14

Wie? Den armen, kleinen Krüppel verhungern lassen? Oder euthanasieren, obwohl laut Arzt eine gute Überlebenschance besteht? Ein krummer Hals und ein blindes Auge sind ja wohl kein Todesurteil. Tauben kommen überall zurecht, auch in einem Haus oder einer Wohnung ( wie gesagt schlaue, anpassungsfähige Kämpfer). Wer leben will, sollte auch eine Chance bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?