Wie füttere ich Albino Welse?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

MAn kann eigentlich keine Fische beim füttren von anderen trennen. Albino hat auch nur was mit einer fehlgeleiteten Vererbung zu tun, welche aber nicht für das Leben somit auch die Futtersuche in irgendeinem Zusammenhang steht. Meine Fische werden mit einem Automaten gefüttert, manchmal auch mit Frostfutter. Das löse ich vorher aber in warmen Wasser auf, da haben die Fische was zu tun und die Fische wie Welse etc.bekommen allemal genug ab. Was sie sonst brauchen holen sie sich auch ohne Dein ZUtun, welches nie gezielt sein kann. Solche Algenpillen bekommen meine Welse auch, wobei die wieder die oben schwimmenden zum Beispiel Haiwelse schon im vorbeisegeln fressen. Die sind wie wild auf alle Pillen! Die gilt es auszutricksen, indem man an mehreren Stellen einwirft! Aber Vorsicht bei zu vielem Futter, welches ja auch in dwer Natur nicht vorhanden ist. Das Wasser, vor allem in kleineren Becken ist schnell verdiorben, wenn dazu kein geeigneter Filter zur Verfügung ist. Alles Gute hondaspeedy

genauso wie jeden anderen Wels auch. Mehr als Bodentabletten kannst du nicht machen, wenn die Welse erst die Futterstelle kennen legen sie sich auf die Futtertablette, da haben die Guppys keine Chance. Neben der Bodentablette noch Oberflächenfutter, dann sind die Guppys abgelenkt.

Die Guppys irgendwie von den Welsen trenne oder das Futter in die nähe von den Welsen fallen lassen

Was möchtest Du wissen?