Wie für Muskelaufbau ernähren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde die Kalorien auf jedenfall hochschrauben. Wenn du es wirklich ernst meinst, dann begib dich in eine Massephase aber vergiss dennoch das Training nicht. Für deine Körpergröße wiegst du nicht sonderlich viel. Es muss erstmal eine Grundlage entstehen, die du in Muskelmassen umsetzten kannst. Iss ruhig nach jedem ausgiebigen Training ein Proteinriegel oder trink einen auf dich angepassten Shake. Frag ruhig deine Gymtrainer, wenn die Kompetent sind. 70% Trainingserfolge, lassen sich auf die Ernährung zurückführen, der Rest durch effektives Training. Stell dir einen strukturierten Ernährungsplan auf und lass dich ebenso bei einem Trainingsplan beraten. Ganz wichtig, den Spaß nicht verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich wundert Deine Aufteilung der Mahlzeiten etwas ...

Aber solange Du damit deinen Bedarf an Kcal und den Mikronährstoffen deckst sollte es klar gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu wenig Kalorien bin 1,76 und esse in der DIÄT 2500 KCAL also ich würde 3000 KCAL mindestens essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leon538
18.04.2016, 21:01

Habe bis vor kurzem selbst abgenommen. Also mit 3000 Kalorien am Tag hätte ich das mit Sicherheit nicht geschafft. Bin mir eben nicht sicher ob ich intensiv genug für so viel trainiere. Wäre schon ärgerlich wenn ich wieder an Fett zunehmen würde

0
Kommentar von mkkkkkk
19.04.2016, 20:32

Um Muskeln aufzubauen solltest du einen Kaloriendüberschuss haben also mehr essen als du verbrauchst darum wäre es sinnvoll so viel zu essen!

0
Kommentar von mkkkkkk
19.04.2016, 20:33

In einer Muskelaufbauphase wirst du auch ein wenig fett zunehmen

0

Was möchtest Du wissen?