Wie fülle ich Germknödel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst einen Spritzbeutel mit Fülltülle benützen oder eine große Spritze ohne Nadel (aus der Apotheke).

Du solltest darauf achten, das der ganze Teig sich möglichst dick um der Füllung befindet. Es muss alles eine gut gebundene Masse sein, da sonst die Füllung sich einen Weg, durch irgend welche Lücken (Ritzen) bahnt und somit auslaufen kann, Dafür hast du zwei Möglichkeiten, entweder du nimmst ein stück Knödel (Teig), machst eine kleine Mulde und füllst diese mit der Füllung. Danach gut verschließen mit dem restlichen Teig. Nicht zu stark drücken, damit nicht schon vorher alles raus quillt. Am besten du machst die Füllung nicht zu dünn, dann kann es nicht so schnell auslaufen. Je nach Füllung kannst du auch von außen mit einem Spritzbeutel die Knödel füllen...gutes Gelinge :-)

einfach ganze Pfläumchen dünsten , schön abschmecken und in die Mitte des Knödels einarbeiten..so quillt nichts raus Butter und Mohn drüber- oder Vanillesoße...hmmm Zwetschenmuß im Backofen eingekocht, recht fest, hatr auch mit dem weichen, eher flüssigen Marmeladenartigen Mus nichts zu tun..deshalb hält das auch besser oder Trockenpflaume (gefüllt mit einem Stückchen Würfelzucker oder einer Mandel

LG

Was möchtest Du wissen?