Wie fülle ich die Lücke im Lebenslauf richtig?

6 Antworten

Wie gebe ich diese Angabe dass ich Visagistin war

..indem Du angibst, dass von ... bis...als selbstständige Visagistin gearbeitet hast - wo ist das Problem?

Man gibt doch auch einen Firmen namen ? Hatte ich ja nicht man denkt direkt an studio wenn ich es erzähle..

0
@Ayoera

Nö, es gibt zig Berufe in denen man nicht zwangsläufig eigene Geschäftsräume hat sondern ausschließlich mobil unterwegs ist, und auch keinen anderen Firmennamen hat als eben seine eigenen; z.B. mobile Tierärzte, Sprachtrainer, Friseure, Fußpflegerinnen, Kosmetikerinnen und auch Visagistinnen; das ist völlig normal.

1
@Ayoera

Die Firma (=der Firmenname) ist bei Einzelunternehmen im Regelfall immer der Vor- und Nachname der Unternehmerin / des Unternehmers, ggf. mit Zusätzen.

Wenn Du als Einzelunternehmerin tätig warst, dann brauchst Du keine Firma anzugeben. Selbstständig reicht.

Und das Du kein eigenes Studio hättest kannst Du ggf. auch im Bewerbungsgespräch erklären.

2

Gib im Lebenslauf an, dass du 2 Jahre als mobile selbstständige Visagistin gearbeitet hast. Womöglich will der Arbeitgeber auch deinen Gewerbeschein sehen.

Hab das ja abgemeldet also nicht mehr vorhanden

1
@Ayoera

Dann musst du das deinem neuen Arbeitgeber so schildern.

0

Wo ist das Problem?

Von ... bis ... : Selbstständig als Visagistin.

Was möchtest Du wissen?