Wie fülle ich den Weiterbewilligungsantrag aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du einen Weiterbewilligungsantrag ausfüllen musst dann musst du ja schon mal einen Erstantrag gestellt haben !

Was hast du denn da eingetragen ?

Bemessungsentgelt bezieht auf auf das Arbeitslosengeld ( ALG - 1 ),wenn du nur ALG - 2 bekommst kannst du da ja nichts eintragen.

Oder hast du die 661 € ALG - 2 mit dem ALG - 1 verwechselt ?

Dann steht in deinem ALG - 1 Bescheid wie hoch dein Bemessungsentgelt ist,aber das interessiert normalerweise nicht,es kommt darauf an wie hoch deine monatliche Auszahlung ist bzw. wie hoch der Tagessatz ist,dieser würde dann mal 30 Tage pro Monat genommen,dass ergibt dann deinen Zahlbetrag.

Wenn du 661 € bekommst dann kann es ja normalerweise nur ALG - 1 sein,denn wenn du 400 € für deine KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) zahlen musst läge dein Bedarf ja derzeit über 800 € pro Monat.

Denn die volle Regelleistung im SGB - ll ( Regelsatz für den Lebensunterhalt ) liegt derzeit bei 404 € pro Monat und dazu käme ja deine KDU - von 400 €,deine Leistungen / Bedarf läge also min. bei 804 € pro Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nur was eintragen wenn sich seit deinem letzten Antrag was geändert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigendlich brauchst Du bei änderungen ja nur Nein ankreuzen.Die haben ja schon alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
isomatte 01.12.2016, 12:25

Das war einmal,auch wenn sich nichts geändert hat muss man es eintragen !

Kannst dir im Internet ja mal den ALG - 2 Weiterbewillungsantrag suchen und dir durchlesen was als Hinweis geschrieben steht.

0

Was möchtest Du wissen?