Wie fühlt sich Liebe an? Wie fühlt man einer Person gegenüber, die man liebt?

8 Antworten

Ich bin der Meinung, 'Liebe' entwickelt sich nach vielen Jahren.. Man fühlt sich sicher, geborgen.. Wenn man an den anderen denkst, schmunzelt man leicht, weil man weiß / oder denkt, DAS ist es.. Irgendwie...schwer zu beschreiben denke ich... Wenn es soweit ist, spürst du es ;)

Das Kribbeln ist nicht nur dann da, wenn man diese Person sieht. Das Kribbeln, welches das Gefühl vermittelt, man habe keine Schmetterlinge, sondern Jumbo-Jets im Bauch, ist ständig da. Ganz extrem ist es dann, wenn der berühmte Blitz eingeschlagen hat.

Eine unbeschreibliche Sehnsucht nach dem Partner ist vorhanden. Eine Sehnsucht, diesen Menschen zu sehen, in den Arm zu nehmen, zu küssen....

...eine Sehnsucht nach der wundervollen Stimme am Telefon, nach dem herrlichen Lachen, nach süßen Worten.

Man möchte diesen Menschen ganz fest halten, nie mehr los lassen. Man möchte ihn beschützen, behüten wie den eigenen Augapfel. Man möchte, dass sich dieser Mensch ganz geborgen fühlen kann

Es ist ein unbändiges Glücksgefühl, gar nicht in Worte zu fassen. Und - wie es schon geschrieben wurde: Es ist nur wenigen Menschen vergönnt, so viel Glück erleben zu dürfen.

Man will, dass es dem Anderen gut geht, und fühlt sich bereichert durch den anderen.

Man schickt gleichzeitig ein SMS aneinander :-)

Man kommt beieinander zur Ruhe.

11

Das ist eine sehr schöne Antwort! Die gefällt mir. Nicht dieses ständige "Man weiß es einfach" oder "Schmetterlinge im Bauch", "Wolke 7" etc...

Man will das Beste für den anderen, denkt an ihn, möchte von ihm lernen und findet bei ihm Ruhe.. das klingt nach jemanden, mit dem man alt werden könnte und nicht nur kurzes Glück erleben möchte. Danke !

0

Was möchtest Du wissen?