Wie fühlt sich eine Sucht an?

8 Antworten

furchtbar, man denkt an nix anderes als an den Stoff, den man wieder zuführen will. Freunde, Freude alles ist nix wert. Hauptthema im Lebensmittelpunkt ist die Sucht und dessen Zuführung

Es ist beides. Das hat mit Botenstoffen im Gehirn zu tun die das "Belohnungszentrum" positiv beeinflussen. So ganz einfach gesagt. Möchtest Du speziellere Info´s google mal.

Ich bin ja ein Pccsuchty was ich ungerne zugebe , aber immer wenn ich etwa längere Zeit nicht am Pc war , geht ein ganz komisches Gefühl durch mein Körper , das wirklich unangenehm ist und zeigt mir das ich (Ich sags mal so auf entzug bin) es ist nicht grad schön..

Was möchtest Du wissen?